Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Auftaktsieg in der Hauptrunde gegen Spanien

Samstag, 08. Dezember 2018

Am gestrigen Freitag gewannen die deutschen Handballerinnen in Nancy gegen Spanien klar mit 29:23. Am morgigen Sonntag steht das Spiel gegen Ungarn an.

Die bisherigen Spiele dieser beiden Teams endeten mit je drei Siegen und einem Remis. Das deutsche Team ging frei in dieses Spiel und das brachte eine frühe 4:1 Führung. Im Tor stand Dinah Eckerle (SG BBM Bietigheim), die mehrere sehr gute Paraden zeigte. Bis zur Pause führte das Groener-Team mit acht Toren Vorsprung.

Doch nach der Pause kamen die spanischen Spielerinnen besser ins Spiel. Sie nutzten die nun auftretenden Lücken in der Deckung und kamen innerhalb von 19 Minuten immer mehr ran. Doch die deutsche Mannschaft kam dennoch zu einer komfortablen Führung. Diese Sechs-Tore-Führung verteidigte sie in die letzten zehn Minuten und gewann mit 29:23.

Aufstellung

Spanien: Navarro, Castellanos; Martin (7/1), Arderius, Cesareo, Garcia, Pena (1), O. Gonzalez, Lopez (3), Fernandez (3), Martinez, Rodriguez (4), Hernandez (1), Valdivia (1), M. Gonzalez (3), Gil de la Vega.
Deutschland: Eckerle, Roch; Zapf (3), Berger (1), Grijseels (1), Schmelzer (5), Smits (3), Behnke (2), Zschocke, Bölk (4), Großmann (3), Weigel, Geschke (3/3), Müller (1), Schulze (1), Stolle (2).



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012