Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Bad Boys erhalten starke Gegner für WM 2019

Dienstag, 26. Juni 2018

Bevor die Bad Boys in der Handball-WM-Hauptrunde ab 19. Januar in Köln spielen können, müssen sie sich gegen starke Gegner der Gruppe A durchsetzten.

Die heutige WM-Auslosung hat Deutschland eine starke Gruppe zugelost. Die ersten drei Teams qualifizieren sich für die Zwischenrunde. Das Eröffnungsspiel der Deutschen findet gegen Korea in Berlin statt. Es werden noch Weltmeister Frankreich sowie Russland, Serbien und Brasilien in der Gruppe A folgen. Der DHB wird die Weltmeisterschaft 2019 gemeinsam mit Dänemark ausrichten.

Die Auslosung fand am heutigen Montagmittag in Kopenhagen unter Teilnahme der aktuellen dänischen Nationalspielern Mads Mensah Larsen (Rhein-Neckar Löwen), Niklas Landin (THW Kiel) und Lasse Svan (SG Flensburg-Handewitt) sowie der deutschen WM-Botschafter Dominik Klein, Stefan Kretzschmar und Heiner Brand statt, die die Lose für die vier Vorrundengruppen zogen.

Die vier Gruppen (A-D) werden sich in Berlin, München, Kopenhagen und Herning qualifizieren, denn nur die ersten drei kommen in die Hauptrunde, die in Köln und Herning ausgespielt wird. Die Halbfinals werden am 25. Januar in Hamburg gespielt, um die Medaillen geht es am 27. Januar in Herning. Sollte sich Deutschland qualifizieren wird sie in Köln ihre Hauptrundenspiele am 19., 21. und 23. Januar antreten.

„Wir können mit der Auslosung zufrieden sein, auch wenn das natürlich kein Selbstläufer wird. Frankreich ist natürlich Favorit, auch die übrigen Teams wie Serbien und Russland sind nicht einfach zu besiegen. Dennoch glaube ich natürlich ans Weiterkommen. Aber auch die potenziellen Hauptrundengegner in Köln können richtig unangenehm sein, mit Spanien, Kroatien, Mazedonien oder Island. Definitiv dürfen sich die Fans in Berlin, München und Köln auf tolle Partien freuen“, sagt Köln-Botschafter Heiner Brand, der die deutsche Mannschaft bei der Heim-WM 2007 zu Gold führte.

Die Vorrundengruppen der Männer-WM 2019 in Dänemark und Deutschland:
Gruppe A
in Berlin: Frankreich, Russland, Deutschland, Serbien, Brasilien, Korea
Gruppe B
in München: Spanien, Kroatien, Mazedonien, Island, Bahrain, Japan
Gruppe C in Herning: Dänemark, Norwegen, Österreich, Tunesien, Chile, Saudi-Arabien
Gruppe D in Kopenhagen: Schweden, Ungarn, Katar, Argentinien, Ägypten, Angola

Die deutschen Vorrundenspiele in der Mercedes-Benz-Arena:
Donnerstag, 10. Januar: Deutschland - Korea
Samstag, 12. Januar: Deutschland - Brasilien
Montag, 14. Januar: Deutschland - Russland
Dienstag, 15. Januar: Deutschland - Frankreich
Donnerstag, 17. Januar: Deutschland - Serbien

Die Mannschaften aus den Vorrundengruppen A und B spielen in der Hauptrunde ab 19. Januar in Köln, die Teams aus Kopenhagen und Herning spielen in der Hauptrunde in Herning.

(Quelle DHB)



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012