Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Borussia Dortmund unterliegt Real Madrid

Mittwoch, 27. September 2017

Im zweiten Spiel der Champions League gab es für den BVB die zweite Niederlage. Mit einem 3:1 Erfolg in Dortmund konnte Real Madrid den zweiten Sieg in der Gruppe H feiern.

Diese Partie zog 65.848 Zuschauer ins Dortmunder Stadion und sie sahen ein erstklassiges Spiel. Schon früh konnte Real durch die lückenhafte Abwehr vor das BVB-Tor gelangen. In der 10. kam Dani Carvajal ungehindert in den Strafraum, aber Roman Bürki parierte. Kurz darauf konnte Lulas Piszczek das 0:1 von Gareth Bale verhindern. In der 18. Minute war der Waliser dann erfolgreich. Nach einer Hereingabe von Carjavals gelang Bale das 0:1. In der Folge suchte Mario Götze immer wieder Pierre-Emerick Aubameyang, doch der wurde gleich zweimal erfolgreich am Abschluss gehindert und in der 38. Minute traf er nur den Außenpfosten. Auf der Gegenseite konnte Toprak einen Schuss von Ronaldo blockieren und Ramos schoss in der letzten Minute der ersten Halbzeit am Tor vorbei.

Ausgleich in der zweiten Hälfte

Dortmund versuchte sofort nach der Pause, den Ausgleich zu erreichen. Doch das Tor fiel auf der Gegenseite. Toni Kroos passte in den Lauf von Bale, der dann Ronaldo anspielte. Der zog ab und traf zum 2:0 (49.) für Real. Doch fünf Minuten später gelang Aubameyang per Kopf der Ausgleich. Der BVB wurde nun offensiver und setzte Real unter Druck. Aber Navas kam nicht durch. Götzes Versuch wurde geblockt und Aubameyang schoss am Tor vorbei. Doch durch das offensive Spiel der Dortmunder wurde es hinten für die Madrilenen wieder einfacher. Cristiano Ronaldo erhöhte in der 79. Minute mit seinem zweiten Tor auf den 3:1 Endstand.

Am 17. Oktober ist Borussia Dortmund zu Gast bei APOEL Nikosia. Beide Teams konnten noch kein Spiel gewinnen.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012