Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Borussia Düsseldorf macht das Triple perfekt

Montag, 28. Mai 2018

Mit der fünften Meisterschaft in Folge und nach dem Gewinn des Pokals sowie der Champions League machte Borussia Düsseldorf das Triple perfekt.

Mit den Satzsiegen von Timo Boll und Kristian Karlsson gewann Borussia Düsseldorf erneut den Meistertitel. Bereits im Januar sorgten Timo Boll, Anton Källberg und Kristian Karlsson für die sechste Titelverteidigung im Pokalspiel in Folge.

Erst vor einer Woche wurde ein Traum wahr. Nach sieben Jahren gelang dem Team der Sieg in der Champions League. Nun fehlte nur noch der Meisterschaftstitel zum großen Glück.

Das deutsche Ausnahmetalent Timo Boll spielt schon 11 Jahre für die Borussia. Im Champions League Finale gegen TTC Fakel Orenburg bekam er es mit seinem Ex-Teamkollegen Dimitrij Ovtcharov zu tun, den er mit 3:1 schlagen konnte. Im vierten Spiel gelang ihm ein 3:0 Sieg gegen Jun Mizutani, den auch Stefan Fegerl mit 3:1 bereits im ersten Spiel besiegt hatte. Das vierte Spiel wurde notwendig, da Kristian Karlsson mit 0:3 Vladimir Samsonov unterlag.

Das Meisterschaftsspiel
Im 1. Halbfinale traf Borussia Düsseldorf auf den 1. FC Saarbrücken und gewann es  mit 1:3. Das 2. Halbfinale konnte vor heimischem Publikum mit 3:2 gewonnen werden. Im Finale traf das Team auf den TTF L. Ochsenhausen. Das erste Spiel bestritt Stefan Fegerl gegen Hugo Calderano, dem er mit 1:3 unterlag. Dann ging Timo Boll an den Tisch und besiegte in drei Sätzen Simon Gauzy. Für Kristian Karlsson wurde es schwieriger. Gegen Joao Geraldo lag er mit 0:2 Sätzen zurück, aber dann startete er eine Aufholjagd und entschied die nächsten drei Sätze für sich. Nun musste Timo Boll noch einmal gegen Calderano ran. Drei Sätze genügten, um Borussia Düsseldorf den fünften Meistertitel in Folge zu sichern. Damit hat der Rekordmeister Borussia Düsseldorf 2018 das Triple gewonnen.  

World Tour: China Open
Für das Team von Borussia Düsseldorf gibt es keine Ruhepause. Vom 29. Mai bis 03. Juni findet in Shenzhen das China Open statt. Stefan Fegerl und Anton Källberg müssen morgen in die Qualifikation. Wenn sie drei Runden gewinnen, stehen sie in der 1. Hauptrunde mit 32 Teilnehmern. Timo Boll ist bereits gesetzt. Am Mittwoch muss sich auch Kristian Karlsson einen der 16 noch zu vergebenden Plätze erspielen. Durch ein Freilos aufgrund seiner Weltranglistenposition beginnt er erst einen Tag später.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012