Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Christian Ehrhoff wird ein Kölner Hai

Montag, 24. Oktober 2016

Der Nationalspieler Christian Ehrhoff hat der National Hockey League den Rücken gekehrt und spielt wieder in der Deutschen Eishockey Liga (DEL). Trotz guter Angebote aus München und Mannheim konnten die Kölner Haie ihn heute als neuen Spieler bekannt geben.

Christian Ehrhoff trainiert ab sofort in Köln. „Es war klar, dass wir uns um Christian bemühen würden, als sich abzeichnete, dass er nach Europa zurückkehrt. Es freut uns, dass er sich für die Haie entschieden hat und ab sofort ein Teil unserer Mannschaft ist“, freut sich Haie-Sportdirektor Mark Mahon.

„Ich freue mich auf die neue sportliche Aufgabe in Köln und darauf um die Meisterschaft mitzuspielen“, erklärt Christian Ehrhoff zu seinem Wechsel ins Haie-Trikot. Dabei hat der Nationalspieler auch die Eishockey WM 2017 in Köln im Auge.

Der in Moers geborene Verteidiger begann seine Profi-Karriere bei den Krefeld Pinguinen und spielte ab der Saison 1999/00 für sie in der DEL. Obwohl er bereits 2001 von den San Jose Sharks gedraftet wurde, blieb er bis zum Saisonende 2003 bei den Krefeld Pinguinen und gewann mit ihnen 51 Jahre nach der ersten, die zweite Meisterschaft. Der damalige Gegner hieß Kölner Haie. Danach wechselte er zur Saison 2003/04 nach Nordamerika zu den San Jose Sharks. Dort blieb er bis zu Saison 2009/10 und wechselte dann zu den Vancouver Canucks. Im Stanley Cup Finale 2011 unterlag sein Team den Boston Bruins. Darauf wechselte er zu den Buffalo Sabres, deren Trikot er von 2011 bis 2014 trug. Die nächsten NHL-Stationen hießen Pittsburgh Penguins (2014/15), Los Angeles Kings und die Chicago Blackhawks (2015/16). Anfang Oktober absolvierte Ehrhoff ein Try out bei den Boston Bruins, aber er entschied sich gegen den NHL-Club. Insgesamt stand er für 862 Spiele für die NHL auf dem Eis und konnte als Verteidiger 374 Scorerpunkte (81 Tore, 293 Vorlagen) sammeln.

Quelle Zitate: Kölner Haie



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012