Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

CL: Dortmund vor dem Aus

Donnerstag, 14. Februar 2019

Borussia Dortmund hat im Hinspiel des Champions League Achtelfinales im Wembley Stadion eine 0:3 Niederlage gegen Tottenham Hotspur hinnehmen müssen. Nach einer torlosen ersten Hälfte wurde Dortmund nach der Pause deutlich geschlagen.

Dortmunds Trainer Lucien Favre musste verletzungsbedingt auf Piszczek, Weigl und Paco Alcacer verzichten. Bei Tottenham fehlten Alli, Kane und Davies.

Zunächst konnte sich Dortmund die erste Torchance erspielen und durch eine strategisch gute Aufteilung den Gegner an einem gefährlichen Spielaufbau hindern. Das änderte sich erst zum Ende der ersten Spielhälfte, doch Sons Schuss konnte von Dortmunds Torhüter Bürki pariert werden. Auch auf der anderen Seite scheiterte Zagadou an Torwart Lloris. 

BVB verliert Spielübersicht

Nach der Pause dauerte es zwei Minuten und Son hatte das Spielgerät ins Tor gesetzt. Der BVB reagierte geschockt und das zeigte sich an den folgenden Ballverlusten. Das brachte dann den nötigen Freiraum für Tottenham. Zunächst konnte der BVB noch in letzter Sekunde ein weiteres Tor abwenden, doch in der 83. Minute führte ein Ballverlust zum 2:0 für Tottenham. Nach einem Zuspiel von Aurier gelang Vertonghen dieser Treffer. Dann wechselte Tottenhams Coach Mauricio Pochettino für Lucas den spanischen Stürmer Fernando Llorente ein. Nun kam eine Standardsituation und die Ecke führte zum 3:0. Der Ball landete vor Llorente, der aus kurzer Distanz zum Endstand einnickte (86.).

Am 5. März findet das Rückspiel in Dortmund statt. Dieses Spiel wird für den BVB sehr   schwer, wenn er die nächste Runde erreichen will.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012