Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DEB-Team gewinnt Deutschland Cup

Montag, 12. November 2012

Vom 9. Bis 11. November 2012 wurde in München der Deutschland Cup ausgetragen. Dabei traf das DEB-Team auf die Teams Kanada, Slowakei und Schweiz und sicherte sich mit drei Siegen den Gewinn des Deutschland-Cups. Im Team des neuen Bundestrainers standen sechs Spieler und ein Co-Trainer aus NRW-Klubs.

Pat Cortina hatte für sein Debüt als Bundestrainer neben den NRW-Spielern Sinan Akdag, Daniel Pietta (beide Krefeld Pinguine), Moritz Müller, Philip Gogulla, Felix Schütz (alle Kölner Haie) und Michael Wolf (Iserlohn Roosters) auch auf Niklas Sundblad (Co-Trainer der Kölner Haie) zurückgegriffen.

Bereits das erste Spiel gegen Kanada (ohne NHL-Spieler) konnte das DEB-Team mit 3:2 für sich entscheiden und Pat Cortina gelang ein Prestige-Sieg. An allen drei Toren war Michael Wolf als Assistent mit zweimaliger Unterstützung von Philip Gogulla beteiligt.

Im zweiten Spiel gegen die Schweiz konnte im ersten Drittel Christoph Ullmann (Adler Mannheim) in doppelter Überzahl die Führung erzielen. Hier ging ein Scorerpunkt (assist) an den Kölner Moritz Müller. Nach einem torlosen Mittelabschnitt war es Philip Gogulla, der ein Zuspiel von Michael Wolf zum 2-0-Siegtreffer ins Tor setzte.

Am Sonntag traf das Cortina-Team auf den Titelverteidiger aus der Slowakei. Nun stand nach Rob Zepp (Eisbären Berlin) und Dennis Endras (Adler Mannheim) der Hamburger Goalie Dimitrij Kotschnew im Tor. Er zeigte, wie seine beiden Kollegen zuvor, eine hervorragende Leistung. Unterstützt wurde er dabei von einer gut agierenden Abwehr. In diesem Spiel musste Pat Cortina neben Kai Hospelt (Wolfsburg) und Frank Maurer (Adler Mannheim) auch auf Daniel Pietta verzichten. Die beiden Tore zum 2:0 Sieg des DEB-Teams fielen erst im Schlussabschnitt. Wieder wurden die Torschützen von NRW-Spielern unterstützt. In der 50. Minute traf Alex Barta (Ma. Müller, Wolf) zum 1:0 und nur 51 Sekunden später hatte Garret Festerling (Schütz, Akdag) auf 2:0 erhöht. Dieser Treffer führte zum Cup-Sieg.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012