Sportland NRW: Deutschland-Achter verteidigt EM-Titel
Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Deutschland-Achter verteidigt EM-Titel

Sonntag, 05. August 2018

Am heutigen letzten Wettkampftag der European Championships in Glasgow konnte der Deutschland Achter die Goldmedaille gewinnen. Die einzige Medaille für den Deutschen Ruderverband.

Der Deutschland-Achter hat zum sechsten Mal in Folge EM-Gold gewonnen. Das Flaggschiff des Deutschen Ruderverbandes (DRV) setzte sich im Finale der European Championships in Glasgow knapp gegen die Niederlande durch. Als Dritter ging Rumänien ins Ziel.

Johannes Weißenfeld (Ruderclub 'Westfalen' 1929 e.V. Herdecke), Felix Wimberger (Passauer Ruderverein von 1874 e.V.), Maximilian Planer (Bernburger Ruderclub e.V.), Torben Johannesen (Ruder-Club Favorite Hammonia), Jakob Schneider (Ruderklub am Baldeneysee e.V.), Malte Jakschik (Ruderverein Rauxel von 1922 e.V.), Richard Schmidt (Ruderverein 'Treviris 1921' e.V.), Schlagmann Hannes Ocik (Schweriner Rudergesellschaft von 1874/75 e.V.) und Steuermann Martin Sauer (Berliner RC) haben es spannend gemacht. Nach einem schwachen Start lag Deutschland nach 500 m nur auf Rang vier und arbeitete sich danach immer weiter vor. Es gelang den Acht dann die Verfolger mit fast einer Bootslänge hinter sich zu bringen und die Führung bis ins Ziel verteidigen.

 

 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012