Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Deutschlands Aus in der Nations League

Mittwoch, 21. November 2018

Das letzte Spiel der Mannschaft in der Nations League Gruppe A gegen die Niederlande endete 2:2-Unentschieden.

Schon vor dieser Partie am 19. November stand fest, dass die DFB-Elf in die Gruppe B der Nations League absteigen wird. Nun hat Polen mit einem Unentschieden gegen Portugal seit gestern eine bessere Tordifferenz aufzuweisen als Deutschland und landete bei der Auslosung der EM-Qualifikation (02.12.2018) noch in Lostopf 1.  Deutschland ist nun in Lostopf 2  und muss bei der EM-Qualifikation mit schweren Gegnern wie Frankreich, England oder Spanien rechnen.

Deutschland gegen die Niederlande

Auf Schalke wollten sich nur 42.186 Zuschauer diese Partie ansehen. Die Stimmung auf den Zuschauerrängen sank auf dem Nullpunkt, als die 2:0 Führung verspielt wurde.

Bundestrainer Joachim Löw hatte eine Veränderung gegenüber dem 3:0 Sieg gegen Russland vorgenommen. Diesmal standen Hummels, Schulz und Kroos für die NRW-Spieler Ginter, J. Hector und Havertz in der Startelf. Das DFB-Team startete blitzartig. Schon nach 25 Sekunden schoss Kehrer auf das Tor, doch der Ball ging drüber. Danach spielte Kroos steil aus dem Mittelfeld und Gnabry leitete auf Timo Werner, der mit dem Kopf das 1:0 (9.) ins Tor setzte. Geschickt konterte das Löw-Team im Verlauf dieses schnellen Spiels und wurde bald belohnt. Wieder war es Kroos, der den Ball in den gegnerischen Strafraum hob, wo Leroy Sané ihn aus der Luft annahm und Richtung Tor beförderte. Dort wurde er von Mathijs de Ligt in die Torecke abgefälscht (20.). Bis zur Pause wurde die Führung clever verteidigt. Doch nach dem Seitenwechsel überließ Deutschland bald Oranje das Spiel. Die herausgespielten Chancen wurden nicht genutzt. In der Schlussphase wurde dann Neuer geprüft. Gegen Depay konnte er parieren, doch in der 85. Minute musste er sich geschlagen geben und Promes erzielte den Anschluss. Der Augleich fiel in der Nachspielzeit. Nach einer Flanke des  eingewechselten Vilhena traf van Dijk (90.+1).

Aufstellung

Neuer – Süle, Hummels, Rüdiger – kehrer, Kimmich, T. Kroos, N. Schulz – T. Werner, (63. Reus) Gnabry (66. Müller), L. Sané (80. Goretzka)



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012