Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DFB-Frauen erreichen nur ein Remis gegen Spanien

Freitag, 25. November 2011

Im letzten EM-Qualifikationsspiel des Jahres kam die deutsche Nationalmannschaft nicht über ein Remis gegen die bisher ungeschlagenen Spanierinnen hinaus.

Ohne die verletzten Kim Kulig (Kreuzbandriss) und Inka Grings (Achillessehnenprobleme) trat das DFB-Team vor 3.000 Zuschauern im Estadio Municipal Escribano Castilla in der Provinz Granada an. Nachdem die Duisburgerin Simone Laudehr in ihrem 50. Länderspiel knapp die Führung verfehlte, setzte Lena Goeßling (VfL Wolfsburg) den Ball in der 27. Minute per Kopf ins Tor. Das zweite Tor fiel nur wenig später, als die Spanierin Ruth Garcia, aus Schiedsrichtersicht, ein Eigentor schoss.

Lange sah es nach einem Sieg für Deutschland aus, doch in der  57. Minute erzielte Veronica Boquete den Anschlusstreffer. Ein Treffer von Célia Okoyino da Mbabi, der gleich danach fiel, wurde wegen Abseits nicht anerkannt. Da Bundestrainerin Silvia Neid mit dieser Entscheidung nicht einverstanden war, wurde sie auf die Tribüne geschickt. Eine weitere Chance setzte Okoyino da Mbabi in der 69. Minute knapp über das Tor. Nachdem die DFB-Frauen ihre Chancen nicht richtig genutzt hatten, machten es die Spanierinnen besser. In der Nachspielzeit schoss die kurz zuvor eingewechselte Willy den Ausgleich für Spanien.

Die DFB-Elf überwintert nun auf dem zweiten Tabellenplatz hinter den Spanierinnen. Am 15. Februar 2012 trifft das deutsche Team auf die Türkei. Das spanische Team hat an diesem Tag spielfrei, da es bereits ein Spiel mehr als die deutsche Mannschaft absolviert hat.

Spanien: Tirapu - Dieguez, Garcia, Torrejon, Corredera (85. Borja) - Meseguer, Ibarra - Sandra, Sonia (89. Willy), Adriana (90.+5 Losada) - Boquete

Deutschland: Angerer - B.Schmidt, Bartusiak (46. Krahn), Goeßling, Peter - Laudehr, Odebrecht - Behringer, Okoyino da Mbabi (80. M. Müller), Bajramaj - Popp



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012