Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DFB-Frauen siegen in Essen

Samstag, 15. Juni 2013

Die deutsche Frauen-Nationalmannschaft hat ihr EM-Vorbereitungsspiel gegen Schottland in Essen gewonnen. Das Team von Bundestrainerin Silvia Neid setzte sich vor 10.000 Zuschauern mit 3:0 (3:0) durch. Nach dem Führungstor von Lena Goeßlings traf Célia Okoyino da Mbabi in der ersten Halbzeit doppelt.

Zu Beginn taten sich die deutschen Spielerinnen noch schwer. Aber ab der 20. Minute hatten sie einen Weg gegen das Spiel der Schottinnen gefunden. Es sollte jedoch bis zur 34. Minute dauern, bis der Ball ins Tor fand. Nach einer Flanke von Anja Mittag auf Lena Goeßling hatte die schottische Torhüterin Fay keine Chance und es es stand 1:0. In der 43. Minute traf Célia Okoyinoda Mbabi zum 2:0 und nur eine Minute später setzte sie erneut den Ball zum 3:0 ins Tor.

Die deutsche Mannschaft dominierte in der zweiten Halbzeit, konnte aber keine Tore mehr erzielen. Bereits in vier Tagen treffen die DFB-Frauen in Paderborn auf die Olympiadritten aus Kanada.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012