Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DFB-Pokal: Favoriten stehen im Achtelfinale

Donnerstag, 01. November 2012

Alle Favoriten haben in der 2. Runde des DFB-Pokals gesiegt. Von den zehn beteiligten NRW-Vereinen schieden Preußen Münster, MSV Duisburg, Arminia Bielefeld und Borussia Mönchengladbach aus.

Borussia Dortmund, FC Schalke 04, 1. FC Köln, VfL Bochum, Bayer 04 Leverkusen und Fortuna Düsseldorf haben ihre Partien gewonnen. Dabei machten es der 1. FC Köln, Bayer Leverkusen und Fortuna Düsseldorf besonders spannend.

Im mit 7203 Zuschauern ausverkauften Stadion in Worms sahen die Zuschauer einen kämpfenden Viertligisten, der den favorisierten Zweitligisten aus Köln Paroli bot. Nachdem der Führungstreffer des Kölners Adi Chihi wegen einer Abseitsentscheidung nicht anerkannt wurde, blieb das Spiel bis zum Elfmeterschießen torlos. Dort behielt der 1. FC Köln die Nerven und Miso Brecko schoss Köln ins Achtelfinale.

In Bielefeld trafen die Arminia und Bayer Leverkusen aufeinander. In dieser Partie wurde um den Einzug ins Achtelfinale gekämpft. Neben 5 Toren, wurden beide Teams mit je drei Gelben Karten verwarnt und Bielefelds Müller erhielt eine Gelb-Rote Karte wegen wiederholten Foulspiels. Leverkusen gewann dieses Spiel in der Verlängerung mit einem Treffer von André Schürrle zum 2:3 (94.). Dabei verlor die Werkself den nach einem Foul verletzten Daniel Schwaab, und Ömer Toprak brach sich die Nase.

Im NRW-Derby Düsseldorf gegen Mönchengladbach sahen 52.500 Zuschauer dominierende Gäste aus Mönchengladbach in der ersten Halbzeit, die nach dem Seitenwechsel Fortuna Düsseldorf immer besser ins Spiel kommen ließen. Doch als der Düsseldorfer Langeneke zu einem Foulelfmeter antrat, versagten ihm die Nerven. So ging es in die Verlängerung. Fortunen-Trainer Norbert Meier hatte in der 82. Minute Joker Rafael eingewechselt, der in der 97. Minute Düsseldorf in die nächste Runde schoss.

Gute Laune im Ruhrgebiet

Borussia Dortmund war zu Gast in Aalen und spielte sich meisterlich ins Achtelfinale. Mats Hummels traf in der 22. Minute aus spitzem Winkel zur Führung, Marcel Schmelzer legte zehn Minuten später nach, Mario Götze erhöhte in der zweiten Halbzeit auf 0:3 (50.) und Julian Schieber feierte in der 79. Minute sein erstes Pflichtspieltor. Den Ehrentreffer für Aalen setzte Klauß in der 87. Minute zum 1:4 ins Tor.

Der VfL Bochum trat auswärts beim SV Havelse an. Bereits in der 17. Minute ging der Gastgeber mit einem Tor von Posipal in Führung. Bochum tat sich schwer, den Ausgleich gegen den Underdog zu erzielen, aber in der 30. Minute traf Iashvili aus 25 Metern zum 1:1. Rzatkowski erhöhte in der 73. Minute auf 1:2 und in der Nachspielzeit setzte Ortega (90.+4) das 1:3 ins Tor.

Der FC Schalke 04 empfing den SV Sandhausen. Trainer Huub Stevens hatte seine Stammelf auf einigen Positionen umgebaut. Für Unnerstall (Tor), Uchida, Matip, Fuchs, Neustädter, Farfan, Holtby sowie Huntelaar standen Hildebrand (Tor), Höger, Metzelder, Kolasinac, Moritz, Barnetta, Draxler und Marica in der Startelf. Diese einseitige Partie nutzte Stevens, um die Stammspieler zu schonen, oder Zurückgekehrten wie Pukki und Papadopoulos Spielpraxis zu bieten. In der 11. Minute schoss Ibrahim Afellay die Knappen in Führung. Bei dem Fallrückzieher von Ciprian Marcia zum 2:0 (62.) fühlte man sich an frühere Zeiten und Tore von Klaus Fischer erinnert. Stevens wechselte in der 68. Minute Klaas-Jan Huntelaar ein und der schoss, nach guter Vorarbeit von Julian Draxler, das 3:0 (79.).

Achtelfinalauslosung am Sonntag

Am Sonntag werden im Rahmen der ARD-Sportschau die jeweiligen Paarungen der Achtelfinalpartien im DFB-Pokal ausgelost. Das Achtelfinale ist für den 18. und 19. Dezember 2012 angesetzt.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012