Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DFB-Team gewinnt erstes EM-Qualifikationsspiel

Montag, 08. September 2014

Die deutsche Nationalmannschaft hat ihr Spiel in Dortmund gegen Schottland mit 2:1 gewonnen. Dabei wurde der gerade genesene Dortmunder Marco Reus erneut verletzt. Er fällt nun mit einem Außenbandteilriss am linken Sprunggelenk sowie einer Dehnung der Fußwurzelbänder für einige Wochen aus.

Dass die Partie gegen die Schotten kein Spaziergang wird, war dem Weltmeister klar, aber er fand in der mit 60.209 Zuschauern besetzten Dortmund Arena sofort in die Partie. Nachdem André Schürrle (6.) den ersten Warnschuss Richtung Tor schoss, verfehlte Thomas Müller (8./9.) das Ziel zweimal. Da sich Verteidiger Benedikt Höwedes in der 14. Minute in den Schuss warf, konnte auf der Gegenseite Barry Bannan nicht erfolgreich abschließen. In der 18. Minute bediente Sebastian Rudy Thomas Müller, der per Kopf das 1:0 schoss. Die Schotten ließen aber nicht nach und in der 27. Minuten prüfte David Marshall Torhüter Manuel Neuer, der parierte. Marco Reus sah man die Spielfreude an und er zwang kurz darauf den schottischen Keeper zu einer Glanzparade, David Marshall verhinderte vor dem Seitenwechsel das 2:0, das Reus auf dem Fuß hatte.

Die ersten Minuten der 2. Halbzeit gehörte den Schotten. Steven Naismith (48.) kam frei zum Torschuss, der vom Außenpfosten ins Toraus prallte. Elf Minuten später vergab er die nächste Chance, doch der schnelle Anya traf in der 66. Minute zum 1:1. Als in der 70. Minute einiges vor dem schottischen Tor los war, schoss Müller das 2:1. Die Schotten versuchten alles, um erneut den Ausgleich zu schießen, blieben aber glücklos. In der Nachspielzeit passierte es dann. Zuerst erhielt Charlie Mulgrow noch die Gelb-Rote Karte, danach wurde Marco Reus im Lauf behindert und fiel mit verdrehtem Fuß. Er musste gestützt das Spielfeld verlassen.

Am 14. Oktober erwartet die deutsche Nationalmannschaft das irische Team, zuvor tritt sie am 11. Oktober in Polen an.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012