Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DFB-U20 scheitert im WM-Viertelfinale

Sonntag, 14. Juni 2015

Die U 20 hat bei der WM in Neuseeland den Einzug ins Halbfinale verpasst. Gegen Mali unterlag die Mannschaft von DFB-Trainer Frank Wormuth im Elfmeterschießen 3:4. Nach 120 Minuten stand es 1:1.

Es war ein bitteres Aus für das U 20 Team. Im Elfmeterschießen versagten die Nerven von Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen) und Niklas Stark (Nürnberg). Schon zu Beginn der Partie gab es eine schlechte Nachricht. Spielgestalter Marc Stendera (Frankfurt) musste nach zehn Spielminuten mit einer Schädelprellung vom Feld. Das Wormuth Team konnte den Ausfall aber kompensieren. Noch vor dem Seitenwechsel konnte der Leverkusener Julian Brandt einen abgeblockten Freistoß von Hany Mukhtars (Benfica Lissbon) direkt ins afrikanische Tor bringen (38.).

Nach der Pause hatte Mukhtars eine große Chance auf 2:0 (56.) zu erhöhen, aber er konnte den Foulelfmeter nicht im gegnerischen Tor unterbringen. Das rächte sich sofort, denn nur zwei Minuten später köpfte der afrikanische Verteidiger Souleymane Coulibaly zum 1:1 ein (58.). Zudem gab es in der regulären Spielzeit mit der Verletzung von Julian Weigl (1860 München) einen weiteren Ausfall. So schwanden die Chancen auf eine erneute Führung. Bis zum offiziellen Spielende fiel kein weiteres Tor. Nach 120 Minuten stand es 1:1.

Nun musste das Elfmeterschießen die Entscheidung bringen. Gegen die Schüsse von Kevin Akpoguma und Levin Öztunali war Torhüter Marvin Schwäbe (Hoffenheim) machtlos. Nachdem Matti Steinmann einen Elfmeter verwertet hatte, vergaben Julian Brandt und Niklas Stark.

Der WM-Kader

Tor: Daniel Mesenhöler (1. FC Köln), Marvin Schwäbe (Hoffenheim), Timon Wellenreuther (FC Schalke 04)

Abwehr: Kevin Akpoguma (Hoffenheim),Thomas Hagn (Unterhaching), Marc-Olivier Kempf (Freiburg), Grischa Prömel (Hoffenheim), Niklas Stark (Nürnberg), Anthony Syhre (Hertha BSC), Maximilian Wittek (1860 München)

Mittelfeld: Robert Bauer (Ingolstadt), Hany Mukhtar (Benfica Lissabon), Matti Steinmann (HSV), Marc Stendere (Frankfurt), Julian Weigl (1860 München)

Sturm: Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen), Jeremy Dudziak (BVB), Pascal Köpke (Unterhaching), Felix Lohkemper (Stuttgart), Levin Öztunali (Bremen), Marvin Stefaniak (Dresden)



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012