Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Vorbereitungen auf die Eishockey-WM 2019

Donnerstag, 25. April 2019

Die 83. Eishockey-Weltmeisterschaft findet vom 10. bis zum 26. Mai in Bratislava und Košice/Slowakei statt. Für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft beginnt nun die dritte Phase der Vorbereitung. In den aktuellen Kader wurden sechs Spieler aus NRW-Vereinen nominiert.

Bundestrainer Toni Söderholm hat den aktuellen Kader bekanntgegeben, der am heutigen Donnerstag in Regensburg und am Samstag in Deggendorf gegen Österreich spielen wird. Diese Partien finden im Rahmen der Euro Hockey Challenge statt.

Noch sind nicht alle DEL-Spieler für die Nationalmannschaft frei, da sich die Adler Mannheim und RB München noch im Finale um die Deutsche Meisterschaft gegenüberstehen. Dafür reisten aber schon deutsche Spieler aus der National Hockey League an. Darunter der gebürtige Kölner Eishockey-Star Leon Draisaitl, der in der Saison 2018/19 für seinen NHL-Club Edmonton Oilers 50 Saisontore geschossen hat. Nun gehört er zum höheren Kreis der NHL-Spieler. Korbinian Holzer (Anaheim Ducks), der von 2007 bis 2011 für die Düsseldorfer EG aufgelaufen ist, steht ebenso im Kader wie Dominik Kahun (Chicago Blackhawks). Dass diese Spieler für die deutsche Nationalmannschaft an der WM teilnehmen zeigt auch, welchen Stellenwert sie nun hat. Das bedeutet aber auch, dass der Kampf um die Plätze nun stetig härter wird. Auch die aktuell nominierten NRW-Spieler Mathias Niederberger, Marco Nowak (beide Düsseldorfer EG), Lean Bergmann (Iserlohn Roosters) sowie Moritz Müller, Fabio Pfohl und Frederik Tiffels (alle Kölner Haie) haben noch keinen festen Platz im Kader. Für die Zukunft steht schon der Nachwuchs in den Startlöchern.

U18 und U20 sind in die Top-Division aufgestiegen

Nachdem die U20-Nationalmannschaft bereits im vergangenen Dezember aufgestiegen ist, hat es die U18 jetzt nachgemacht. Beide sind erstklassig. Aus NRW-Vereinen stehen aktuell mit Torhüter Henrik Hane (DEG Eishockey/EC Bad Nauheim) und Stürmer Mike Fischer (KEC „Die Haie“/Löwen Frankfurt ) zwei Spieler im Kader der U20-Nationalmannschaft.

Die U18-Nationalmannschaft hat am 20. April bei der Eishockey-Weltmeisterschaft Div.IA in Grenoble/Frankreich ungeschlagen mit 15 Punkten, der maximalen Punktzahl  aus fünf Partien, den Aufstieg perfekt gemacht. Gegen die Ukraine gewannen sie sogar mit 13:1 zweistellig. Im Kader dieses Teams stehen mit Simon Gnyyp, Niklas Heyer und Manuel Alberg drei Spieler des KEC „Die Haie“.  

Der Gruppen-Spielplan der deutschen Nationalmannschaft in der Slowakei

Das DEB-Team wird in der Gruppe A starten.

Samstag, 11.05. Deutschland – Großbritannien
Sonntag, 12.05. Dänemark – Deutschland
Dienstag, 14.05. Deutschland – Frankreich
Samstag 18.05. Kanada – Deutschland
Sonntag 19.05. Deutschland – USA
Dienstag 21.05. Finnland – Deutschland



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012