Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DHB Team verliert Viertelfinale gegen Katar

Mittwoch, 28. Januar 2015

Mit einem 24:26 verabschiedet sich die deutsche Handball Nationalmannschaft von der WM. Im Viertelfinale gegen Gastgeber Katar hat sie noch einmal alles gegeben.

Carsten Lichtlein startete als Torhüter in diese Partie. Nur heute fehlte ihm das Glück. Hendrik Pekeler stand in der 5:1- Verteidigung auf der Spitze. Als Markovic in der 11. Minute einen Siebenmeter warf, konnte Lichtlein ihn diesmal nicht abwehren. Den zweiten, nur zwei Minuten später, bekam er an den Kopf. In der 17. Minute, bei einem Stand von 5:10 nahm Bundestrainer Sigurdsson eine Auszeit und wechselte Silvio Heinevetter für Lichtlein ein. Nach weiteren sieben Minuten gelang es Gernsheimer einen Siebenmeter zu verwandeln, doch zwei weitere wurden vom starken Stojanovic gehalten. Zur Halbzeit stand es 14:18. Dank Heinevetter fiel die Führung der Gastgeber nicht höher aus.

Nach dem Wechsel schickte Sigurdsson wieder die Anfangsformation aufs Feld, nur Heinevetter blieb weiter im Tor. In der 38. Minute hatte Patrick Groetzki den Rückstand auf 2 Tore (18:20) verkürzt und warf gleich das 19:20 nach. Es wurde ein offener Schlagabtausch mit umstrittenen Entscheidungen. In der 59. Minute stand es 24:26 und Groetzki hatte zwei gute Chancen, die jedoch ungenutzt blieben. Die Schlusssekunden verstrichen ohne weitere Möglichkeiten und Katar stand im Halbfinale.

Katar – Deutschland 26:24 (18:14).

Katar: Saric (1. - 60./10 Paraden), Stojanovic (bei drei Siebenmetern / 2 Paraden); Markovic 6/2, Marbouk 1, Roine 1, Capote 8, Al-Karbi, Memisevic 3, Vidal 4, Damjanovic , Mallash, Benali 3, Mahadi, Hamdoon, Hassab, Zakkar.

Deutschland: Lichtlein (1. - ,17./2 Paraden) Heinevetter 17. - 60./11 Paraden, davon 1 Siebenmeter); Kneer, Gensheimer 5/1, Sellin, Wiencek 3, Pekeler 2, Groetzki 4, Weinhold 3, Strobel 3, Schmidt, Kraus 1, Müller, Schöngarth, Musche, Drux 3.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012