Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Die Frauen des 1. FC Köln sind erstklassig

Sonntag, 26. April 2015

Es ist vollbracht: Am 18. Spieltag der 2. Bundesliga Staffel Süd hat die 1. Frauenmannschaft des 1. FC Köln den Aufstieg in die Bundesliga geschafft. Der FC gewann 4:1 gegen den 1. FFC Frankfurt II mit den Toren von Lise Munk, Claudia Kalin und einem Doppelpack von Yvonne Zielinski.

Was lange währt wird endlich gut. Die FC-Frauen sind im vergangenen Jahr knapp gescheitert.
Diesmal führen sie nach dem 18. Spieltag die Tabelle uneinholbar mit 50 Punkten an.

Die FC Frauen hatten den 1. FFC Frankfurt II zu Gast. Dieses Spiel ließen sich auch FC-Präsident Werner Spinner, Vizepräsident Toni Schumacher, Geschäftsführer Alexander Wehrle, Cheftrainer Peter Stöger und Torwarttrainer Alexander Bade sowie die FC Spieler Jonas Hector und Yannick Gerhardt nicht entgehen. Für Yannick Gerhardt sollte es ein besonderer Tag werden, da seine Schwester Anna auf dem Spielfeld stand.

Es waren 24 Minuten im Franz-Kremer-Stadion gespielt, als Torjägerin Lise Munk den FC in Führung schoss, indem sie einen Elfmeter verwandelte. Doch der Jubel hielt nicht lange, denn Julia Matuschewski glich noch kurz vor der Pause für die Gäste aus.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich, dass der FC das bessere Team war. Nachdem ein Pass auf Anna Gerhardt noch abgepasst werden konnte, erspielte sich Yvonne Zielinski den Ball und traf zum 2:1 (55.). Die Vorlage für das nächste Tor kam von Gerhardt, die per Kopf auf Lise Munk spielte, der Ball dann zu Claudia Kalin kam, die zum 3:1 traf (75.). Die FC-Frauen zeigten sehr gute Kombinationen und die Frankfurterinnen fanden kein Mittel gegen die Gastgeberinnen. Nach einem Steilpass von Lise Munk setzte Zielinski ihr zweites Tor ins Netz (80.).

Da zeitgleich der Tabellenzweite TSV Crailsheim mit 2:4 gegen den 1. FFC Montabaur verlor, war der Aufstieg perfekt. Ein Traum wurde Wirklichkeit und die Spielerinnen drehten mit Freudentränen in den Augen ihre Ehrenrunde.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012