Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Die Kölner Haie verstärken sich

Samstag, 30. Januar 2016

Nach dem Trainerwechsel von Niklas Sundblad zu Cory Clouston haben die Kölner Haie Verteidiger Daniel Syvret verpflichtet. Weiterhin gibt es seit dem 30. Januar mit Mark Mahon einen neuen Sportdirektor, der sein Amt ab sofort übernimmt.

Nach der Suspendierung von Lance Nethery Ende 2014 war der Posten des Sportdirektors vakant. Nun hat der KEC nicht nur einen neuen Trainer und einen neuen Spieler, sondern auch mit dem Deutsch-Kanadier einen neuen Sportdirektor, der – passend zu Köln - am 11.11.1965 in Vankleek Hill, Ontario geboren wurde.

Nach Aussagen von Haie-Geschäftsführer Peter Schönberger stand man schon seit einiger Zeit mit Mark Mahon in Kontakt. Die Kölner Haie sind für Mahon keine Unbekannten, denn er war zuletzt ebenso wie Marian Bazany Assistenztrainer von Uwe Krupp bei den Eisbären Berlin. „Die Kölner Haie sind ein großartiger Eishockeystandort. Unser Fokus bei den Haien muss jetzt drauf gerichtet sein, dass wir nach dem 6. März* weiterhin dabei sind. Parallel werden wir natürlich mittel- und langfristige Planungen beim KEC vorantreiben“, erklärt er.

Mark Mahon, der in Kanada den Abschluss des Master of Business Administration (M.B.A.) erworben hat, arbeitete von 2003 bis 2015 in verschiedenen Funktionen beim japanischen Eishockeyverband, unter anderem als Headcoach und General Manager. Seine gute Vernetzung in Europa als auch in Nordamerika kommen ihm bei seiner neuen Aufgabe zu Gute. In seiner aktiven Spielerkarriere verbrachte er von 1996-97 50 Partien bei den Wedemarks Scorpions (heute Hannover Scorpions), die damals in der DEL spielten. Mark Mahon erhält beim KEC einen Vertrag bis 2017.

Die Spiele unter Cory Clouston
Im Spiel in München stand Clouston zum ersten Mal hinter der Bande und konnte beim 0:3 für Köln einen ersten Eindruck gewinnen. Sein erstes Heimspiel erlebte er gegen die Adler Mannheim, das mit 2:3 verloren ging. Hier hatten die Kölner Haie Pech, denn 26 Sekunden vor Ende des Spiels gelang Mannheim der Siegtreffer. Am gestrigen Freitag traten die Kölner in Straubing an und gewannen mit 2:1 nach Penalty. Es war das erste Spiel von Daniel Syvret. Am Sonntag werden die Kölner Haie in Augsburg antreten, dies wird das erste Spiel sein, das Mark Mahon live erleben wird. In Augsburg werden die Kölner von 900 Haiefans unterstützt, die mit einem Sonderzug anreisen werden.

*Am 06. März 2016 endet die Hauptrunde in der DEL und es geht in die entscheidende Phase - die Playoffs.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012