Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Die letzten Kadettengefechte

Dienstag, 06. März 2018

Ganz knapp verpasste Florettspezialist Kerem Ercan (OFC Bonn) eine Medaille und beendete die Kadetten-Europameisterschaften in Sotschi auf Rang fünf.

Kerem Ercan kam sehr gut durch die Vorrunde und stand nach einem 15:4 Sieg gegen den Schweden Malte Westesson in der Runde der besten Acht. Dort traf er auf den Dänen Jonas Winterberg-Poulsen. Lange Zeit war das Gefecht auf Augenhöhe, doch dann hatte der Däne mehr Glück und gewann mit 15:14. Winterberg-Poulsen unterlag im Finale später dem Italiener Filippo Macchi mit dem gleichen Ergebnis.

Die Dormagenerin Säbelfechterin Emiliy Kurth schied nach einem 11:15 gegen Luca Szucs (Ungarn) vorzeitig aus. Sie beendete die EM auf dem 31. Platz.

Die Ergebnisse:

Kadetten-EM Sotschi:

Herrenflorett (70 Teilnehmer): 1. Filippo Macchi (Italien), 2. Jonas Winterberg-Poulsen (Dänemark), 3. Alessio di Tommaso (Italien), 3. Maciej Bem (Polen), 5. Kerem Ercan (OFC Bonn), 6. Daniil Fedorov (Russland), 7. Danila Kravtsov (Russland), 8. Egor Barannikov (Russland), 9. Arwen Borowiak (FC Tauberbischofsheim), 12. Markus Praus (SC Berlin), 30. Moritz Renner (Weinheim)

Damensäbel (56 Teilnehmerinnen): 1. Deniz Selin Unludag (Türkei), 2. Yoana Ilieva (Bulgarien), 3. Darya Drozd (Russland), 3. Liza Pusztai (Ungarn), 5. Nisanur Erbil (Türkei), 6. Benedetta Taricco (Italien), 7. Oleksandra Korsak (Ukraine), 8. Valentina Nagy (Ungarn), 20. Vienna Stapf (FC Würth Künzelsau), 31. Emely Kurth (TSV Bayer Dormagen), 40. Shannen Kuhn (TSG Eislingen), 41. Clara Mäschke (TSG Eislingen)

Die Team-Entscheidungen

Im Damendegen gewann das Quartett Carolin Teuber (Heidenheim), Adriana Friedrich (Bonn), Elena Kirschner (Solingen) und Kerstin Greul (Ditzingen) ihren Auftakt gegen Belgien mit 45:31. Im Viertelfinale unterlagen sie den Ungarinnen mit 29:45. In den Platzierungsgefechten mussten sie sich dann auch noch den Polinnen mit 37:45 und den Italienerinnen mit 37:45 geschlagen geben.

Auch das Herrensäbel-Quartett Peter Schmitz, Julian Disler, Eric Simon Seefeld (alle Solingen) und Antonio Heathcock (Eislingen) konnte einen 45:44-Auftaktsieg gegen die Ukraine feiern. Wie bei den Degendamen waren auch hier die Ungarn im Viertelfinale unüberwindbar. Die Magyaren gewannen mit 45: 23. Polen gewann dann mit 45:26 und die Briten entschieden den Schlusskampf mit 45:26 für sich.

Die Ergebnisse: Kadetten-EM Sotschi:

Damenflorett Team (15 Mannschaften) 1. Italien, 2. Russland, 3. Rumänien, 4. Lettland, 5. Polen, 6. Slowakei, 7. Ungarn, 8. Deutschland

Damendegen Team (16 Mannschaften) 1. Ungarn, 2. Russland, 3. Rumänien, 4. Israel, 5. Ukraine, 6. Polen, 7. Italien, 8. Deutschland

Herrensäbel Team (13 Mannschaften) 1. Ungarn, 2. Italien, 3. Rumänien, 4. Russland, 5. Polen, 6. Türkei, 7. Großbritannien, 8. Deutschland



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012