Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Die WM ist für Tobias Rieder beendet

Dienstag, 09. Mai 2017

Im Spiel gegen Russland verletzte sich NHL-Spieler Tobias Rieder und zog sich einen Riss des vorderen Syndemosenbandes zu. Damit wird er dem DEB-Team nicht mehr zur Verfügung stehen.

Tobias Rieder hatte sich die Verletzung bereits im ersten Drittel zugezogen, trat dann jedoch noch einmal im zweiten Drittel an. Nachdem er dort stürzte, musste er in die Kabine. Am Dienstagmorgen wurde der Spieler der Arizona Coyotes in der Media Park Klink von Dr. Andreas Gröger (Klinkum Rechts der Isar München) untersucht: „Das vordere Syndesmosenband ist gerissen, steht aber gut, sodass es ohne Operation gut verheilen wird.“



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012