Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Dortmund siegt souverän gegen Monaco

Donnerstag, 04. Oktober 2018

Der zweite Sieg im zweiten Spiel der Champions League. Mit 3:0 gewannen die Schwarz-Gelben gegen den AS Monaco.

Zunächst konnte Dortmund nicht überzeugen und überließ Monaco das Spiel. So kam es, dass in der 19. Minute Roman Bürki einen Schuss von Tielemanns parieren musste. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurde dann auch Dortmund aktiver. Paco  Alcacer traf allerdings nur den Pfosten. Dann versuchte Marius Wolf aus einer Drehung heraus den Ball ins Tor zu setzen, doch Monacos Torhüter Benaglio parierte so gut, dass er sich dabei verletzte. Er wurde danach durch Subasic ersetzt.

Mit dem 0:0 Unentschieden ging es in die zweite Hälfte, in der Lucien Favre Joker Jacob Brunn Larsen für Wolf einsetzte. Es dauerte nur sechs Minuten, bis der Däne einen Pass von Jadon Sancho erhielt, den er nur noch ins Tor setzen musste. Das 2:0 hatte danach Marco Reus auf dem Fuss, aber er vergab. Doch nun war der BVB wach und er baute ein schönes Speil auf. Als es dann aber für ein Foul an Marco Reus einen Elfmeter gab, setzte Alcacer den Schuss gegen den Querbalken. Nachdem auch Sancho über das Tor geschossen hatte, gelang es Alcacer in der 72. Minute, das längst überfällige 2:0 ins Tor zu bringen. Den Schlusspunkt setzte Reus in der 2. Minute der Nachspielzeit. Zuvoir hatte Brunn Larsen noch ein wunderbares Dribbling gezeigt, das im Abschluss von Reuss endete. Mit diesem 3:0 Sieg ist der Einzug in das Achtelfinale schon in erreichbare Nähe gerückt.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012