Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

DTTB-Frauen haben das Viertelfinale erreicht

Donnerstag, 29. März 2012

Die deutschen Damen haben bei der Heim-WM in Dortmund das Viertelfinale erreicht. Vor 3000 Zuschauern setzten sich Wu Jiaduo, Irene Ivancan und Kristin Silbereisen mit 3:1 gegen Nordkorea durch.

Als erste Spielerin trat Irene Ivancan (SV Böblingen) gegen Kim Jong an und besiegte sie mit 3:1 (8, 8, -8, 9). Danach traf Wu Jiaduo (FSV Kroppach) auf Kim Hye Song, die sie mit 3:1 (7, -5, 7, 10) schlug. Damit lagen die deutschen Frauen mit 2:0 vorn. Aber Kristin Silbereisen (FSV Kroppach) musste sich Ri Myong Sun in vier Sätzen (-5, 8, -6, -7) mit 1:3 geschlagen geben. Die vierte Begegnung fand zwischen Wu Jiaduo und Kim Jong statt. Diese ging mit 3:1 (8, 9, -12, 7) an die deutsche Spielerin.

Im Viertelfinale am Freitag (19 Uhr*) trifft das Team von Bundestrainerin Jie Schöpp auf den amtierenden Weltmeister Singapur. Die anderen Viertelfinalpaarungen der Frauen lauten: China vs. Polen (10 Uhr), Niederlande vs. Hong Kong, Japan vs. Korea (beide 13:00 Uhr).

* bei den Zeiten der Viertelfinalpartien werden unter anderem weltweite Fernsehwünsche berücksichtigt.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012