Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Ein Remis reicht für das Achtelfinale

Donnerstag, 29. November 2018

Borussia Dortmund hat das Achtelfinale der Champions League erreicht. In dem spannungsarmen Spiel gegen den Club Brügge genügte den Westfalen ein 0:0 für das Erreichen der nächsten Runde.

BVB-Coach Lucien Favre ließ zunächst Hakimi, Delaney, Sancho, Bruun Larsen und Götze auf der Bank. Dafür rückten Diallo, Dahoud, Pulisic, Guerreiro und Paco Alcacer  in die Startelf.

Vor heimischer Kulisse bestimmten die Borussen von Beginn an das Spiel. Die Belgier hatten sich auf die Verteidigung konzentriert. Auch nachdem Dortmund sie langsam ins Spiel kommen ließ, konnte Brügge keinen Nutzen daraus ziehen. Dafür erhielt Marco Reus in der 32. Minute eine Riesenchance. Jedoch als er frei vor Brügges Torhüter Ethan Horvath auftauchte, schoss er den Ball am Tor vorbei.

Nach dem Seitenwechsel bewegte sich Dortmund mehr, doch der BVB erspielte sich keine Chance. Die Belgier versuchten kaum in den gegnerischen Strafraum vorzudringen. In der 73. wechselte Favre aus. Sancho kam für Guerreiro. Doch diese Entscheidung hätte fast zu einem Gegentor geführt. Ein fataler Fehlpass im eigenen Strafraum landete bei Emmanuel Denis, der jedoch knapp am Tor vorbeischoss (74.). In den letzten 15 Spielminuten vergab auch Paco Alcacer eine Möglichkeit in Führung zu gehen. In der 90. Minute wurde diese Nullnummer dann beendet.

Atletico Madrid liegt nun mit zwei Punkten Vorsprung auf Rang eins der Gruppe A. Dortmund nimmt den 2. Platz ein. Am 11. Dezember absolvieren beide Mannschaften das letzte Gruppenspiel. Dortmund ist in Monaco zu Gast, Brügge empfängt Atletico.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012