Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Ein spätes Remis gegen Frankreich

Mittwoch, 15. November 2017

Das DFB-Team konnte Dank eines späten Ausgleichs von Lars Stindl auch in diesem Spiel unbesiegt vom Platz gehen.

Bundestrainer Joachim Löw hatte seine Startelf umgestellt. Im Tor stand nun Kevin Trapp (Paris St. Germain). Hatte im Englandspiel nur der NRW-Spieler Matthias Ginter Berücksichtigung gefunden, musste er nun auf der Bank Platz nehmen. Das RheinEnergie Stadion war mit 36.948 Zuschauern gefüllt und sahen Franzosen, die zu Beginn das bessere Team waren. Einen Warnschuss gab Blaise Matuidi in der 7. Minute ab. Zwölf Minute später musste Trapp zum ersten Mal parieren, als Alexandre Lacazette einen scharfen Schuss aufs Tor abgab. Die nächste Parade wurde in der 32. Minute notwendig, nachdem Kylian Mbappé abzog. Doch als Lacazette in der 34. Minute die Gäste in Führung brachte, war Trapp chancenlos. In den ersten 45. Minuten hatte Deutschland drei Chancen, die jedoch ungenutzt blieben.

Richtiger Wechsel in der zweiten Halbzeit
Für Mats Hummels kam Antonio Rüdiger ins Spiel, der sich auch in der 53. Minute eine gute Torchance erspielte. Doch er zielte vorbei. Nur drei Minuten später hatte Timo Werner nach einem Zuspiel von Mesut Özil den Ausgleich erreicht. Damit übernahm nun die Mannschaft das Spiel. Jedoch vergab Toni Kroos in der 70. Minute einen Freistoß. Dafür brachte erneut Lacazette (71.) Frankreich wieder in Führung. Löw hatte schon mit dem Dortmunder Mario Götze und dem Münchener Sebastian Rudy neue Spieler gebracht, doch erst eine Einwechselung von Lars Stindl (Borussia M'Gladbach) brachte die Wende. Mesut Özil passte auf Götze, der Stindl bediente. Damit fiel in der 90.+3. Minute der 2:2 Ausgleich.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012