Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Ein Tor besiegelt das Saison-Aus für die Kölner Haie

Dienstag, 21. März 2017

Mit einer knappen 0:1-Niederlage vor heimischem Publikum verabschieden sich die Kölner Haie in die Sommerpause.

15.672 Zuschauer waren in die Lanxess Arena gekommen, um eventuell einen Sieg und damit den Einzug ins Halbfinale mit den Kölner Haien zu feiern. Die Haie starteten auch gut ins Spiel. In der 6. Minute scheiterte Philip Gogulla am Wolfsburger Schlussmann. Immer wieder griffen die Haie an, doch die Wolfsburger Abwehr stand gut. Auf der anderen Seite verhinderte Gustaf Wesslau die Wolfsburger Führung. Die Haie kamen immer häufiger vor das gegnerische Tor und in der 11. Minute versuchten Nick Latta und Christian Ehrhoff den Puck hinein zu setzen. Doch nachdem Brückmann den ersten Versuch halten konnte, musste bei dem zweiten der Videobeweis genutzt werden. Hier wurde deutlich, dass der Wolfsburger Schlussmann den Puck von der Linie kratzte. Das hieß, keine Führung für Köln. Die kurz darauf folgende Überzahl beider Teams bliebt ungenutzt. So ging es in den Mittelabschnitt.

Immer wieder gelang es Brückmann, sein Tor zu schützen. Die Haie waren im Vorwärtsgang und in der 28. Minute passierte das Unvorstellbare. Tyson Mullock umkurvte das Kölner Tor und versuchte den Puck mit einem Bauerntrick unterzubringen. Das Spielgerät traf auf die Kufe von Wesslaus Schlittschuh und sprang zum 1:0 für Wolfsburg ins Tor. Die nächste Unterzahl für Köln blieb ohne Folgen, aber auch eine Überzahl konnte Köln nicht nutzen. Als Lalonde aufs Tor zielte, traf er den Pfosten, und der wurde auch in der Folge zum „2. Torhüter“.

Nun blieben den Kölnern noch 20 Minuten, das Spiel zu drehen. Das Publikum unterstützte von den Rängen. Wesslau rettete mit saves, aber auch Brückmann ließ keinen Treffer zu. Speziell in den letzten Spielminuten war er der Garant für den Wolfsburger Einzug ins Halbfinale. Damit war die Saison 2016/17 für die Kölner Haie beendet.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012