Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

EL: Leverkusen erreicht Zwischenrunde

Freitag, 14. Dezember 2018

Am gestrige Abend gewann die Werkself auf Zypern mit 5:1 bei AEK Larnaka. Damit gehen sie als Gruppenerste in die Zwischenrunde.

Trainer Heiko Herrlich hatte sich entschieden, seine Stammkräfte in diesem Spiel zu schonen. So trat er mit einer sogenannten B-Elf an. Das bedeutete, dass Thorsten Kirschbaum im Tor stand, Paulinho, Sam Schreck, Alario und Isaac Kiese Thelin in der Startelf.

Obwohl Leverkusen das Spiel von Anfang an dominierte, kam das Team nicht zum Führungstreffer. Das rächte sich in der 26. Minute, als Catala den Ball nach einer Flanke per Kopf ins BVB-Tor setzte. Doch diese Führung hielt nicht lange, denn nach einem Doppelpass mit Kiese Thelin traf Kohr zum Ausgleich. Noch vor der Pause wurde der Torschütze gefoult und Alario verwandelte den Elfmeter sicher zur Leverkusener Fühung. Mit viel Glück ging man mit dieser Führung in die Pause, denn Kirschbaum konnte einen Schuss von Truyols parieren.

Zwei weitere Tore

Diese Führung machte Leverkusen nach dem Seitenwechsel leichtsinnig. So konnte Giannou ungehindert auf Kirschbaum zulaufen, doch er schoss über den Kasten. Nachdem die Werkself sich dann langsam wieder auf das Spiel konzentrierte, wurde sie auch belohnt. Herrlich hatte Leon Bailey eingewechselt. Der brachte dann bald eine  Ecke auf Kohr, der zum 3:1 (68.) traf. Zehn Minuten später fiel das nächste Tor. Aleksandar Dragovic hatte ein Auge für Paulinho, der das Spielgerät aus der Luft nahm und zum 4:1 ins Tor setzte. Doch damit war noch nicht Schluss, denn Alario nahm eine Flanke von Bailey auf, spielte seine Gegner aus und schoss scharf zum 5:1-Endstand ins Tor. 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012