Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Europa League: Schalke 04 gewinnt überlegen gegen Larnaka

Freitag, 21. Oktober 2011

Im dritten Spiel der Gruppenphase konnten die Königsblauen auf Zypern einen 5:0- Sieg gegen den AEK Larnaka feiern.

Schalke 04 musste ohne den verletzten Torhüter Ralf Fährmann nach Zypern reisen. Der 23-Jährige hatte sich im Bundesligaspiel gegen den FC Kaiserslautern im linken Knie einen Innenbandabriss und Teileinriss des Kreuzbandes zugezogen. Damit wird er für einige Monate ausfallen. So bekam der junge Lars Unnerstall die Chance, sein Europa-Debüt zu feiern.

Cheftrainer Huub Stevens hatte seine Startelf auf einigen Positionen verändert. Joel Matip spielte für Christoph Metzelder, sowie Jermaine Jones und Jefferson Farfan für Höger und Jurado. Nachdem das erste Abtasten beendet war, nutzten die Schalker ihre Chance. In der 23. Minute traf Lewis Holtby zur Schalker Führung. Nach einem langen Pass von Christian Fuchs köpfte Klaas-Jan Huntelaar 12 Minuten später zum 2:0 aus Schalker Sicht ein. Und in der 40. Minute fiel das 3:0, erneut durch einen Kopfball, der Joel Matip zugesprochen wurde. Bis zu diesem Zeitpunkt war Lars Unnerstall noch nicht geprüft worden.

In der zweiten Hälfte kontrollierten die Schalker weiterhin das Geschehen. Seit dem Seitenwechsel spielte Jan Moravek für Raúl. Die Knappen nahmen sich zunächst zurück und verwalteten die Führung. Nachdem Unnerstall einmal parieren musste und Holtby sowie Draxler nicht zum Abschluss kamen, fielen die nächsten beiden Tore im Minutentakt. In der 87. Minute gelang Draxler das 4:0 und in der 88. Minute beendete Huntelaar mit seinem 2. Treffer diese ungleiche Partie.

Der AEK Larnaka konnte zu keiner Zeit mit den Knappen mithalten und musste somit in seinem achten Europacup-Heimspiel die erste Niederlage kassieren. Die Königsblauen führen nun die Tabelle der Gruppe J an. Am 3. November erwartet Schalke die Zyprioten zum Rückspiel. Dann könnte vielleicht Timo Hildebrandt das Schalker Tor hüten, dessen Verpflichtung so gut wie perfekt ist.

AEK Larnaka: Fortin - Demetrio, Dimech, de Cler, Prodromou - van Dijk - Linssen, Skopelitis (79. Kingsley), Priso (59.Pavlou), Gomez - Mrdakovic (59. Pintado)

FC Schalke 04: Unnerstall - Höwedes, Papadopoulos, Matip, Fuchs (61. Sarpei) - Holtby, Jones (68. Höger) - Farfan, Raúl (46. Moravek), Draxler - Huntelaar 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012