Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

FCR 2001 Duisburg gewinnt Hinspiel in der Champions League

Freitag, 18. März 2011

Der FCR 2001 Duisburg konnte das erste Spiel gegen den FC Everton mit 3:1 gewinnen und erwartet nun die Engländerinnen am 23. März in Duisburg.

FCR-Trainer Marco Ketelaer musste seine Startelf ohne die grippegeschwächten Spielerinnen Linda Bresonik und Inka Grings aufstellen. Das erste Tor für die Löwinnen schoss die Japanerin Kozue Ando. In der 52. Minute erhielt die japanische Nationalspielerin den Ball und brachte ihn aus 22 Metern Entfernung ins Tor. Vier Minuten später gelang Alexandra Popp im Alleingang das 2:0, doch nur Sekunden später hatte Everton mit dem Tor von Dowie den Anschlusstreffer erzielt. Aber in der 65. Minute kam Alexandra Popp erneut an den Ball, lief wieder im Alleingang Richtung Tor und brachte den Ball ins Tor zum 3:1 unter.

Die Aufstellung:
Bellinghoven; Himmighofen, Wensing, Kiesel, Fuss; Oster (88. Van Bonn), Laudehr, Maes, Ando (67. Knaak); Islacker (79. Weichelt), Popp.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012