Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Felix Award 2015

Samstag, 12. Dezember 2015

Am 11. Dezember wurden in Düsseldorf NRW-Sportler mit dem Felix Award gekürt. Über 141.000 Menschen haben an dem Online-Voting teilgenommen und es kam zu Überraschungen.

Bevor das Voting beginnen kann, haben der Landessportbund, das Sportministerium und deren Partner eine Vorschlagsliste mit Kandidaten erstellt. Daraus wählt eine Fachjury aus verschiedenen NRW-Sportjournalisten für jede der sieben Kategorien fünf Nominierungen aus. Diese Sportler stehen dann zur Wahl. Bis zum 2. Dezember konnte abgestimmt werden.

Die Sieger des Jahres 2015:

Sportler des Jahres:
Karl-Richard Frey (Judo, TSV Bayer 04 Leverkusen)

Sportlerin des Jahres:
Aline Focken (Ringen, KSV Germania Krefeld 1891 e.V )

Team des Jahres:
Der Deutschland-Achter bestehend aus: Martin Sauer, Hannes Ocik, Richard Schmidt, Felix Drahotta, Anton Braun, Eric Johannesen, Maximilian Reinelt, Malte Jakschik und Maximilian Munski

Newcomerin des Jahres:
Gina Lückenkemper (Sprint, LAZ Soest / ab 1.1.16: LGO Dortmund)

Behindertensportler des Jahres:
Markus Rehm (Weitsprung, TSV Bayer 04 Leverkusen)

Fußball-Felix:
Leroy Sané (FC Schalke 04) 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012