Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Förderung der Sportschule Wedau

Freitag, 05. September 2014

Sportministerin Ute Schäfer hat am 4. September in Duisburg anlässlich der Wiedereröffnung des Wohnturms der Sportschule Wedau die gesellschafts- und sportpolitische Bedeutung der Sportschulen in Nordrhein-Westfalen betont.

"Die Sportschulen der Fußball- und der Sportverbände tragen als Teil des Leistungssports zur Talentsichtung und Talentförderung bei. Darüber hinaus unterstützen sie aber auch den Breitensport und das Ehrenamt", sagte Ute Schäfer.

Das Land fördert die umfassende Modernisierung des Wohnturms mit 8,5 Millionen Euro. Hier stehen nun 250 zeitgemäße Übernachtungsplätze zur Verfügung, die vor allem von Jugendlichen, Übungsleiterinnen und Übungsleitern sowie Spielerinnen und Spielern genutzt werden.

Die Sportschule Wedau ist als anerkanntes Bundes- und Landesleistungszentrum eine zentrale Schulungs- und Ausbildungsstätte für den Breiten-, Leistungs- und Behindertensport in Nordrhein-Westfalen.

"Wir sind davon überzeugt, mit der finanziellen Unterstützung der Sportschule Wedau in die Zukunft von talentierten Sportlerinnen und Sportlern zu investieren. Ihnen wollen wir damit eine gute Ausbildung ermöglichen", erklärte die Ministerin.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012