Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Frauen-Nationalmannschaft spielt in Paderborn

Dienstag, 29. Januar 2019

Das Präsidium des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat in seiner Sitzung am 25. Januar entschieden, dass die Frauen-Nationalmannschaft ihr erstes Heimspiel des Jahres 2019 am 9. April in Paderborn austragen wird.

Unter Bundestrainerin Martina Voss-Tecklenburg, die dann ihre Heimpremiere geben wird, trifft die DfB-Auswahl auf Vizeweltmeister Japan. Zuvor werden die deutschen Frauen am 28. Februar in Laval auf Frankreich und am 6. April in Stockholm auf Schweden treffen. Alle Spiele dienen zur Vorbereitung auf die Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich.

Martina Voss-Tecklenburg sagt: “Paderborn ist ein Standort, der sich schon in der Vergangenheit durch optimale Bedingungen und eine stimmungsvolle Atmosphäre ausgezeichnet hat. Mit Japan treffen wir auf einen Gegner, der seit Jahren zu den Topnationen im Frauenfußball zählt. Wir wissen, dass wir bei der WM in jedem Spiel ans Limit gehen müssen, deshalb ist es für uns wichtig, schon auf dem Weg dorthin auf hohem Niveau zu testen.” (Zitatquelle DFB)

Vom 14. bis 21. Januar befand sich der Nationalkader im Wintertrainingslager in Marbella. Aus NRW-Vereinen waren Torhüterin Maike Kämper (MSV Duisburg) sowie die Stürmerinnen Linda Dallmann, Turid Knaak, Lena Sophia Oberdorf, Lea Schüller (alle SGS Essen) und Sjoeke Nüsken (SV Westfalia Rhynern) dabei.

Bei der WM treffen die DFB-Frauen in den Gruppenspielen am 8. Juni in Rennes auf China, am 12. Juni in Valenciennes auf Spanien und am 17. Juni in Montpellier auf Südafrika.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012