Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Großer Pferdesport in den Dortmunder Westfalenhallen

Freitag, 27. Januar 2012

Vom 8. Bis 11. März 2012 findet der Signal Iduna Cup in den Dortmunder Westfalenhallen statt. Zu diesem Event haben sich internationale Sportgrößen angekündigt.

Das Sportland Nordrhein-Westfalen steht auch für eine starke und traditionelle Pferdezucht. In der Pferdewelt zählt der Signal Iduna Cup zu den größten und bekanntesten Reitturnieren Deutschlands, der spannenden Pferdesport im Springreiten und Dressurreiten bietet. Das Finale der Dressurserie "Meggle Champions" endet in den Westfalenhallen und ist eingebettet in ein internationales Dressurprogramm. Das zieht auch internationale Reitgrößen an. So haben die beiden Niederländer Albert Zoer und Gerco Schröder (Mannschafts-Weltmeister des Jahres 2006) und der führende der aktuellen Weltrangliste und Einzelgoldmedaillengewinner der letztjährigen Europameisterschaften Rolf-Göran Bengtsson (Schweden) ihr Kommen bestätigt.

Neben Bengtsson wird auch sein schwedischer Landsmann Henrik von Eckermann, aus dem Stall Beerbaum, vorbeisehen. Aber nicht nur von Eckermann, sondern der gesamte Stall Beerbaum (Riesenbeck) hat sein Kommen angekündigt. Neben dem mehrmaligen Olympiasieger Ludger Beerbaum (Platz 6 der Weltrangliste) werden auch Marco Kutscher (Platz 13 der Weltrangliste) und Philipp Weishaupt in Dortmund an den Start gehen.  



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012