Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Handball-Länderspiel gegen die Schweiz

Dienstag, 05. März 2019

Am 9. März tritt die deutsche Handball-Nationalmannschaft in Düsseldorf gegen die Schweiz an. Zuvor absolviert der Kader von Bundestrainer Christian Prokop einen Lehrgang im SportCentrum Kamen-Kaiserau.

Dabei hat der Bundestrainer die Nationalspieler Patrick Groetzki, Jannik Kohlbacher und Steffen Fäth (alle Rhein-Neckar Löwen) sowie Steffen Weinhold (THW Kiel) noch freigestellt. Die Spieler Hendrik Pekeler und Patrick Wiencek sowie Torwart Andreas Wolff (alle THW Kiel) werden erst am 8. März zu einem verkürzten Lehrgang in Kamen erwartet. Der Göppinger Sebastian Heymann von der U21 Nationalmannschaft, die ebenfalls in Kamen-Kaiserau sein wird, bestreitet auch den weiteren Lehrgang des Prokop Teams. Ebenfalls dabei sind der Flensburger Johannes Golla, Timo Kastening und Torhüter Christopher Rudeck (beide Bergischer HC).

„Wir haben diese jungen Spieler schon länger im Blick und freuen uns auf sie im Nationalteam. Das Länderspiel gegen die Schweiz mit Andy Schmid ist zum Abschluss des Lehrgangs eine schöne Herausforderung“, sagt Prokop.

Nach dem Länderspiel in Düsseldorf folgen im kommenden Monat April die EURO 2020 Qualifikationsspiele in Gliwice (Mittwoch, 10. April, 18 Uhr) und Halle/Westfalen (Samstag, 13. April, 14 Uhr), das bereits ausverkauft ist. Im Juni stehen noch die  Spiele in Israel und gegen den Kosovo auf dem Programm.

Das ist das aktuelle Aufgebot der deutschen Handball-Nationalmannschaft:

Tor: Silvio Heinevetter (Füchse Berlin), Christopher Rudeck (Bergischer HC) – ab 8. März Andreas Wolff (THW Kiel)

Linksaußen: Matthias Musche (SC Magdeburg), Marcel Schiller (Frisch Auf Göppingen)

Rückraum links: Fabian Böhm (TSV Hannover-Burgdorf), Finn Lemke (SC Magdeburg), Paul Drux (Füchse Berlin) – ab 7. März Sebastian Heymann (Frisch Auf Göppingen)

Rückraum Mitte: Tim Suton (TBV Lemgo Lippe), Fabian Wiede (Füchse Berlin), Marian Michalczik (TSV GWD Minden)

Rückraum rechts: Franz Semper (SC DHfK Leipzig), Kai Häfner (TSV Hannover-Burgdorf)

Rechtsaußen: Timo Kastening (TSV Hannover-Burgdorf), Tim Hornke (TBV Lemgo)

Kreis: Johannes Golla (SG Flenburg-Handewitt) – ab 8. März Hendrik Pekeler (THW Kiel) und Patrick Wiencek (THW Kiel)

Zitatquelle: DHB



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012