Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Hohe Niederlage der U 21 Nationalmannschaft

Sonntag, 28. Juni 2015

Das DFB-Team scheiterte bei der EM in Tschechien im Halbfinale an Portugal. Nach der Freude über das Erreichen der Olympia-Teilnahme folgte die höchste Niederlage einer U 21 Männermannschaft in der DFB-Geschichte. Mit den Toren von Bernardo Silva (25.), Ricardo Pereira (33.), Ivan Cavaleiro (45.+1), Joao Mario (46.) und Ricardo Horta (71.) war die 0:5-Niederlage besiegelt.

Vor 9876 Zuschauer in Olmütz bestimmten die Portugiesen von Beginn an das Spiel. Schon in der 15. Minute erhielt Portugal die erste Torchance, aber Sergio Oliveira traf nur den Pfosten. Das sah 10 Minuten später anders aus. Bernardo Silva überwand Marc-André ter Stegen soverän zum 1:0. Das deutsche Team spielte unaufmerksam und so nutzte nur neun Minuten später Ricardo ein Durcheinander in der deutschen Abwehr um 2:0. Dennoch kam auch das Team von Horst Hrubesch zu Torchancen, aber sowohl Joshua Kimmich als auch Nico Schulz verpassten den Anschlusstreffer (37.). Danach scheiterte Amin Younes (44.) am portugiesischen Schlussmann José Sa. Ter Stegen wurde nur eine Minute später erneut überwunden, als Ivan Cavaleiro zum 3:0 traf.

Auch nachdem Hrubesch in der zweiten Halbzeit Johannes Geis für dessen zukünftigen Schalker Vereinskollegen Max Meyer brachte, änderte sich nichts. Nun kam auch noch Pech hinzu. Dominique Heintz fälschte einen Schuss von Joao Mario so unglücklich ab, dass er für ter Stegen unhaltbar war. Nachdem Ricardo Horta in der 71. Minute auf den 5:0 Endstand erhöht hatte, erhielt der kurz zuvor eingewechselte Leonardo Bittencourt die Gelb-Rote Karte.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012