Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Hoher Sieg gegen Serbien

Donnerstag, 20. Juni 2019

Die deutsche U21-Nationalmannschaft hat bei der EM in Italien und San Marino die serbische Mannschaft mit 6:1 (3:0) im geschlagen. Am Sonntag treten sie im letzten Vorrundespiel gegen Österreich an.

Von Beginn an bestimmte Deutschland das Spiel und nachdem Florian Neuhaus noch am Tor vorbei schoss, traf Marco Richter zum 1:0. In der 22. Minute blieb dann Serbiens Torhüter Radunovic Sieger. Von den Serben rund um Topstar Luka Jovic war nicht viel zu sehen. Doch im laufenden Spiel wurden sie dann stärker. Aber in dieser aufbauenden Situation fiel dann das nächste Tor für Deutschland. Erneut war Richter daran beteiligt, der den Ball exakt auf Waldschmidt brachte, so dass dieser ihn nur noch ins leere Tor bringen musste. Als dann Waldschmidt das 3. Tor erzielte, war die serbische Mannschaft geschockt. Bis zur Pause hätte es 6:0 stehen können, aber  Richter und Henrichs verfehlten und den Schuss von Öztunali lenkte Radunovic mit den Fingerspitzen noch an die Latte.

Zu Beginn der zweiten Hälfte kam Serbien zu Chancen. Doch Jovic scheiterte an Alexander Nübel. Dafür fielen dann wieder Tore auf der anderen Seite. Zunächst traf Dahoud aus 17 Metern, Waldschmidt erhöhte und Maier gelang nach einem verwandelten Strafstoß für Serbien das 6:1. 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012