Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Keine Medaille für das deutsche Wasserball-Team

Mittwoch, 25. Januar 2012

Die deutsche Wasserball-Nationalmannschaft musste sich Weltmeister Italien mit 4:9 geschlagen geben. Damit war der Traum von der ersten EM-Medaille seit 17 Jahren beendet.

Das Team von Hagen Stamm hatte sich mit drei Siegen ins Viertelfinale gespielt. Dort traf das DSV-Team auf Italien. Aber die deutschen Wasserballer konnten nicht an ihre guten Leistungen der Vorrunde anknüpfen. Sie vergaben viele Chancen und es war Torhüter Alexander Tchigir zu verdanken,  dass das Team nach acht Minuten nur mit 1:2 hinten lag. Doch schon zur Halbzeit stand es 3:5. Da kein Spieler seine vorherige Form abrufen konnte, verlor Deutschland mit 4:9.

Am Samstag spielt das DSV-Team gegen Griechenland um Platz fünf. Die Auswahl des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) hat jedoch die Teilnahme am Olympia-Qualifikationsturnier in Edmonton/Kanada (1. bis 8. April) bereits sicher. 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012