Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Kölner Haie unterliegen erneut

Mittwoch, 15. März 2017

Im vierten Spiel der Serie „best of seven“ mussten die Kölner Haie auswärts eine 1:5 Niederlage hinnehmen. Damit ist Wolfsburg nur noch einen Sieg vom Halbfinale entfernt.

Wenn man das Spiel beider Teams gegenüberstellt stellt man fest, dass Wolfsburg kontinuierlich das Spiel aufbaut und mit einer guten Leistung fortführt. Die Kölner Haie zeigen phasenweise ein gutes Spiel, aber auch deutliche Defizite in der Abwehr.

In Spiel vier begannen die Gastgeber dominant und bereits das erste Überzahlspiel führte zur 1:0-Führung. Zum Glück für die Haie traf Mark Voakes (13.) danach nur den Pfosten. Als dann die Haie in Überzahl auf dem Eis standen, konnte Travis Turnbull (17.) Wolfsburg Schlussmann Felix Brückmann nicht überwinden. Der gute Start der Kölner im Mittelabschnitt wurde nicht belohnt. Nachdem sich Stürmer Patrick Hager einige gravierende Fehlpässe geleistet hatte, traf Brent Aubin (24.) zum 2:0. Egal was die Haie danach versuchten, sie hatten kein Torglück. Philip Gogulla scheiterte in der 39. Minute an Felix Brückmann.

Das letzte Drittel begannen die Kölner in Überzahl, aber sie konnten keinen Nutzen daraus ziehen. Dafür traf dann Mark Voakes (47.) nach einem Alleingang zum 3:0 und vier Minuten später erhöhte Fabio Pohl auf 4:0 und Gerrit Fauser legte sofort das 5:0 nach. Erst in der 59. Minute gelang Christian Ehrhoff der Anschlusstreffer, aber der kam viel zu spät.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012