Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Kölner Haie unterliegen in Mannheim

Mittwoch, 03. April 2019

Im ersten Spiel des Halbfinals unterlagen die Kölner Haie auswärts den Adler Mannheim mit 0:1. Im Tor stand erstmals Hannibal Weitzmann.

Haie Trainer Dan Lacroix musste auf die im Viertelfinale verletzten Sebastian Uvira, Alexander Oblinger und kurzfristig Torhüter Gustaf Wesslau verzichten. Für ihn stand im Halbfinale in seinem ersten DEL-Spiel Hannibal Weitzmann im Tor und hat seine Sache sehr gut gemacht.

Die SAP Arena in Mannheim war mit 13.600 Zuschauern ausverkauft und die sahen ein schnelles Tor. Es dauerte nur 43 Sekunden, da hatte Ben Smith die Gastgeber in Führung gebracht. Der Kölner Simon Deprés hatte Weitzmann sehr unglücklich die Sicht versperrt. Danach entwickelte sich ein interessantes Spiel, in dem die Kölner sich gegen die favorisierten Mannheimer durchsetzen konnten. Den einzigen den sie nicht überwinden konnten, war an diesem Abend Adler Goalie Dennis Endras. Es zeigt sich bereits im ersten Drittel, aber im Mittelabschnitt hielt Endras sein Team in Führung. Weder Frederik Tiffels, noch Felix Schütz, Morgan Ellis oder Jason Akeson bekamen eine Chance. So sah es auch im Schlussdrittel aus. Da bekam allerdings auch Weitzmann die Möglichkeit sich auszuzeichnen. Es fiel kein Tor mehr. Einen außergewöhnlichen Save zeigte Endras gegen Ryan Jones, als er dessen Schuss noch gegen die Latte lenkte.

Am Freitag erwarten die Kölner die Mannheimer zu Spiel zwei der best-of-seven-Serie. Sie hatten versucht ihren Lauf aus den Spielen gegen Ingolstadt auch gegen Mannheim, die neun Tage pausieren mussten, zu nutzten. Das ist ihnen nicht gelungen. Adler Coach Pavel Gross wird sein Team für Freitag neu einstellen.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012