Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Max Hartung holt Bronze in Seoul

Montag, 29. April 2019

Der 29-jährige Säbelfechter des TSV Bayer Dormagen Max Hartung sicherte sich beim Grand Prix in Seoul (Südkorea) den dritten Platz. Der Grand Prix war mit 160 Teilnehmern stark besetzt. Nach Bronze in Padua und dem Weltcupsieg in Budapest, war dies bereits die dritte Top Drei Platzierung in Folge.

Bis zum Halbfinale gelang ihm zunächst ein Sieg gegen den Rumänen Iulian Teodosiu mit 15:12 und dessen Landsmann Tiberiu Dolniceanu mit 15:13. Im Achtelfinale wartete der Chinese Yingming Xu, der mit 15:8 unterlag und auch das Viertelfinale gegen Kamil Ibragimov aus Russland entschied er mit 15:13 für sich. Nur der Koreaner Sanguk Oh, der dann sein Gegner im Halbfinale war, schickte ihn mit 2:15 von der Planche.

Für die weiteren TSV-Athleten war früher Schluss. Benedikt Wagner erreichte die Runde der besten 32 und wurde 30., Matyas Szabo schied im Tableau der besten 64 aus und beendete diesen Wettbewerb mit Rang 42.

Anna Limbach mit bestem Weltcup-Resultat der laufenden Saison

Bei den Damen war die Dormagenerin Anna Limbach die beste deutsche Starterin. Sie belegte letztlich den 13. Platz und erzielte damit ihr bestes Saisonresultat. Im  Achtelfinale unterlag sie der Russin Dina Galiakbarovar knapp mit 14:15.

In zwei Wochen stehen die nächsten Weltcups für die Dormagener Säbelfechter auf dem Programm. Erneut geht es um wichtige Zähler für die Olympia Qualifikation. Die Herren treten in Einzel- und Mannschaftswettbewerb in Madrid an, die Damen fechten in Tunis.

Bereits am 27. April konnten sich in Leipzig bei den Deutschen Aktivenmeisterschaften im Degen die Fechterinnen Anna Hornischer (Heidenheimer SB) und Alexandra Ehler (TSV Bayer Leverkusen) den dritten Platz teilen. Ebenso bei den Männern Niklas Multerer (Heidenheimer SB) und Fabian Herzberg (TSV Bayer Leverkusen).



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012