Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Mit 12 NRW-Athletinnen und Athleten nach PyeongChang

Dienstag, 06. Februar 2018
Die XXIII. Olympischen Winterspiele PyeongChang/Südkorea 2018

Die XXIII. Olympischen Winterspiele PyeongChang/Südkorea 2018 finden vom 9. bis zum 25. Februar 2018 statt. Die deutsche Olympiamannschaft mit 153 Athletinnen und Athleten tritt erstmals als Team Deutschland auf. Es soll Athletinnen und Athleten auch über die Spiele hinaus verbinden.

Am Freitag werden die 23. Olympischen Winterspiele offiziell eröffnet. Momentan herrscht in der Olympiastadt Dauerforst. Bei Minusgraden bis -17 Grad hofft man nun ab Freitag auf mildere Temperaturen. Sollte es jedoch kälter werden, können einzelne Disziplinen abgesagt werden.

Insgesamt werden in 15 Disziplinen 102 Wettbewerbe ausgetragen und um Medaillen gekämpft. Zu den Disziplinen gehören Biathlon, Bob, Curling, Eishockey, Eiskunstlauf, Eisschnelllauf, Nordische Kombination, Short Track, Skeleton, Ski Alpin, Ski Freestyle, Skilanglauf, Skispringen, Snowboard, Rodeln

Die nominierten NRW-Athletinnen und Athleten

Biathlon (insgesamt 12 Athleten/innen): Maren Hammerschmidt (SK Winterberg)

Bob (insgesamt 22 Athleten/innen): Annika Drazek (BSC Winterberg), Anna Köhler (BSC Winterberg/Pilotin), Erline Nolte (BSC Winterberg), Christopher Weber (BSC Winterberg).

Eishockey Männer (insgesamt 25 Athleten): Christian Ehrhoff, Moritz Müller, Felix Schütz (alle Kölner Haie).

Eiskunstlauf (insgesamt 8 Athleten/innen): Nicole Schott (Essener Jugend Eiskunstlauf/Einzellauf Damen).

Skeleton (insgesamt 6 Athleten/innen): Alexander Gassner (BSC Winterberg), Jacqueline Lölling (RSG Hochsauerland).

Ski Alpin (insgesamt 12 Athleten/innen): Andreas Sander (SG Ennepetal).

Erstmals in der olympischen Geschichte wird bei den Winterspielen in PyeongChang ein Team aus Nord- und Südkorea in einer Sportart gemeinsames antreten.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012