Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

NRW-Spieler bei der EM

Sonntag, 12. Juni 2016

Bei der EURO 2016 in Frankreich sind neben den sieben deutschen Nationalspielern aus Nordrhein-Westfalen weitere internationale Spieler aus NRW-Vereinen für ihre Länder nominiert.

Albanien ist erstmals Teilnehmer der Europameisterschaft und hat Mergim Mavraj vom 1. FC Köln ins Nationalteam berufen.

Kroatien schaffte bei der WM 1998 den dritten Platz und will nun mehr. Dabei soll neben ihrem Star und Ex-Schalker Ivan Rakitic auch Tin Jedvaj von Bayer Leverkusen helfen.

Österreich gelangte ohne Niederlage nach Frankreich. 15 der 23 Nationalspieler spielen in der Bundesliga, darunter Martin Hinteregger (Borussia Mönchengladbach) und Alessandro Schöpf (FC Schalke 04).

Polen ist ein Gegner der deutschen Nationalmannschaft in der Gruppenphase. Dann wird Lukasz Piszczek (Borussia Dortmund) auf seine Vereinskameraden treffen.

Russland hat einen neuen Bürger. Roman Neustädter (FC Schalke 04) hat zwei Spiele für die deutsche U-20 Nationalmannschaft absolviert. Am 18. Mai 2016 gab er seine deutsche Staatsangehörigkeit ab und die russische an.

Die Schweiz hat mit Roman Bürki (Borussia Dortmund), Yann Sommer, Nico Elvedi, Granit Xhaka (alle Borussia Mönchengladbach) und Admir Mehmedi (Bayer Leverkusen) gleich fünf Spieler aus NRW-Vereinen in den Kader berufen.

Die Slowakei hatte im Testspiel gegen Deutschland 3:1 gewonnen. Das war ein gutes Omen für das EM-Debüt. In ihrem Team spielt Dusan Svento vom 1. FC Köln.

Der Türkei gelang es im Oktober 2015 sich erstmals seit acht Jahren wieder für ein großes Turnier zu qualifizieren. Die meisten Nationalspieler kommen von Fenerbahce, Galatasaray oder Besiktas Istanbul. Zwei spielen in NRW: Hakan Calhanoglu (Bayer Leverkusen) und Nuri Sahin (Borussia Dortmund).

Das ungarische Team wird von Bernd Storck trainiert. Storck wurde in Herne geboren und spielte für den VfL Bochum und Borussia Dortmund.

Spielergebnisse mit NRW-Beteiligung vom 11.06.2016

Albanien – Schweiz 0:1

Wales - Slowakei 2:1

England – Russland 1:1



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012