Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Paralympics 2012: Erste Medaillen in London

Freitag, 31. August 2012

Bei den 14. Paralympics konnte Deutschland in den ersten Wettbewerben schon Medaillen sammeln. In bisher 28 Entscheidungen gab es je zwei Gold-, Silber- und Bronzemedaillen. Der Leverkusener Sebastian Iwanow erschwamm sich die Bronzemedaille.

Sebastian Iwanow vom TSV Bayer 04 Leverkusen kam in 100 Meter Rücken in der Klasse S6 in 1:15,95 Minuten als Dritter hinter den beiden Chinesen Jia Hongguang (1:14,64) und Tao Zheng (1:13,56) an. Damit gewann der 27-Jährige seine erste Olympiamedaille. Iwanow kam ohne Kniescheiben und Schienbeine zur Welt (Dysmelie).
Bei den Frauen wurde Naomi Maike Schnittger in 4:56,38 Minuten Siebte.

Die deutschen Rollstuhlbasketballer traten am Donnerstagabend in der North Greenwich Arena gegen Gastgeber Großbritannien an und entschieden diese Partie in der Verlängerung mit 77:72 für sich. In den letzten Sekunden gelang es den Gastgebern auszugleichen, so dass das Spiel in die Overtime ging.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012