Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Playoffs für die Kölner Haie

Sonntag, 04. März 2018

Am letzten Spieltag der Vorrunde haben die Kölner Haie sich den 6. Platz und damit die direkte Teilnahme an den Playoffs gesichert.

Ein 1:0 im Spiel gegen den ERC Ingolstadt reichte den Kölner Haien, sich den direkten Playoff Platz zu sichern. Die Iserlohn Roosters beenden die Hauptrunde auf dem 8. Platz und werden in der 1. Playoff Runde gegen die Fischtown Pinguins um den Einzug ins Viertelfinale kämpfen.

Für die Düsseldorfer EG und Krefeld Pinguine ist die Saison beendet. In diesem Derby gewannen die Düsseldorfer das letzte Spiel der Saison mit 7:3.

Kölner Haie

Die Saison 2017/18 war bisher unruhig. Da man bis Ende November keine Kontinuität bei den Spielern sah, zog man die Notbremse und trennte sich von Cheftrainer Cory Clouston. Gleichzeitig wurde Peter Draisaitl, der in den Jahren 1990 -92 und 1994-98 das Trikot der Kölner trug, neuer Cheftrainer. Bis zum Jahresende konnten die meisten Spiele gewonnen werden. Im Januar wurde der amerikanische Stürmer Bill Thomas verpflichtet. Kurz darauf wurde der Vertrag mit dem deutsch-kanadischen Stürmer Nick Latta auf seinen Wunsch aufgelöst. Er kam 2014/15 zu den Kölner Haien und wurde nun nicht mehr eingesetzt. Aber auch unter Peter Draisaitl war keine Verbesserung zu sehen. Es gingen immer noch zu viele Spiele verloren. Von Jahresanfang bis zur Olympiapause verloren die Haie 6 von 12 Spielen. Bevor nun in den letzten drei Spielen um einen direkten Playoffplatz gespielt werden musste, trennten sich die Kölner von Verteidiger Shawn Lalonde. Zwei der drei Spiele gingen verloren. Im letzten Spiel am heutigen Sonntag gewannen die Kölner und konnten sich so den 6. Platz sichern.

Die Playoff-Termine im Überblick:

1. Playoff-Runde (Modus „Best of three“): 7., 9./11. März 2018

Viertelfinale (“Best of seven”): VF1: 14. März, VF2: 16. März, VF3: 18. März, VF4: 20./21. März, VF5: 23. März, VF6: 25. März, VF7: 27. März

Halbfinale („Best of seven“): HF1: 29. März, HF2: 31. März, HF3: 2. April, HF4: 4. April, HF5: 6. April, HF6: 8. April, HF7: 10./11. April

Finale („Best of seven“): F1: 13. April, F2: 15. April, F3: 17./18. April, F4: 20. April, F5: 22. April, F6: 24. April, F6: 26. April



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012