Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Schalke 04 unterliegt im ersten Spiel der Champions League

Mittwoch, 15. September 2010

Gestern startete die Gruppenphase in der Champins League. Der FC Schalke 04 ist der einzige NRW-Verein, der sich für die Königsklasse qualifizieren konnte.

Die Knappen spielen in der Gruppe B zusammen mit Benfica Lissabon, Hapoel Tel Aviv und Olympique Lyon. Lyon war der erste Gegner der Blau-Weißen. Das Team von Felix Magath hatte in der Bundesliga einen Fehlstart hingelegt. Trotz internationaler Verstärkung gelang Schalke bisher kein Sieg. Das sollte sich gegen Lyon ändern. Aber es kam anders.

Felix Magath hatte Christoph Moritz neben Benedikt Höwedes statt Christoph Metzelder als rechten Außenverteidiger auflaufen lassen. Aber auch diesmal war diese Position die Achillesferse im Schalker Spiel. Als Moritz in der 21. Minute eine Kopfballrückgabe auf Manuel Neuer viel zu kurz geriet, brachte Michel Bastos Lyon in Führung.

In der 38. Minute foulte Benedikt Höwedes Jimmy Briand und sah dafür die rote Karte. Bis zu diesem Zeitpunkt hatten die Schalker besser ins Spiel gefunden und kamen zu einigen Chancen. Nun nach der Hinausstellung gab es keine Chancen mehr auf einen Ausgleich. Mit einer 0:1-Niederlage beendete Schalke die erste Champions League Begegnung.

Am 29. September empfängt Schalke Benfica Lissabon. Die Portugiesen hatten ihr Spiel gegen Hapoel Tel Aviv mit 2:0 gewonnen. 



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012