Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Schwimm-EM in Glasgow

Freitag, 03. August 2018

Vom 3. bis 9. August findet in Glasgow die Schwimm-Europameisterschaft statt. Der Deutsche Schwimmverband hat insgesamt 31 Beckenschwimmerinnen und -schwimmer nominiert. Fünf Schwimmer kommen aus NRW-Vereinen.

In Glasgow finden neben den gewohnten 4x100m Lagen, 4x100m Freistil und 4x200m Freistil der Damen und Herren alle drei Wettbewerbe auch als Mixed-Wettkämpfe statt. Da dadurch der Zeitplan bei dem einen oder anderen Athleten eng werden könnte, wurden zur Staffelabsicherung und möglicherweise auch zur Entlastung einiger Vielschwimmer neben den zu erwartenden EM-Kandidaten mehrere Athleten zusätzlich für die Titelkämpfe in Schottland nominiert. Der Essener Max Pilger ist ebenfalls für die EM nominiert. Er hatte die U23-Normerfüllung über die 200m Brust nur knapp verpasst und sichert nun als zweiter Brustschwimmer neben Fabian Schwingenschlögl die Lagenstaffel ab.

Diese DSV-Athleten wurden für die Beckenwettbewerbe der Schwimm-EM 2018 nominiert:

Frauen: Leonie Beck (Würzburg), Lisa Graf (Neukölln), Franziska Hentke (Magdeburg), Sarah Köhler (Frankfurt), Laura Riedemann (Halle/Saale), Celine Rieder (Neckarsulm), Annika Bruhn (Neckarsulm), Anna Dietterle (Spandau), Reva Foos (Darmstadt), Isabel Gose (Potsdam), Jenny Mensing (Wiesbaden), Johanna Roas (München), Aliena Schmidtke (Magdeburg), Jessica Steiger (Gladbeck), Marie Pietruschka (Leipzig)

Männer: Philip Heintz (Heidelberg), Johannes Hintze (Potsdam), Henning Mühlleitner (Neckarsulm), Florian Wellbrock (Magdeburg), Damian Wierling (Essen), Christian Diener (Potsdam), Christoph Fildebrandt (Saarbrücken), Jacob Heidtmann (Elmshorn), Josha Salchow (Potsdam), Fabian Schwingenschlögl (Neckarsulm), Poul Zellmann (Essen), Marius Zobel (Magdeburg), Jan-Philip Glania (Frankfurt), Marius Kusch (Essen), Maximilian Pilger (Essen), Peter Varjasi (Mittelfranken)



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012