Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Sieben NRW-Spieler im Kader für die Eishockey-WM

Samstag, 28. April 2012

Noch am Abend nach dem letzten Spiel des Slovakia Cups in Bratislava, hat Bundestrainer Jakob Koelliker den Kader für die 2012 IIHF Eishockey Weltmeisterschaft in Finnland und Schweden bekannt gegeben. Im Aufgebot stehen drei Torhüter, acht Verteidiger und vierzehn Stürmer. Nicht mehr mit dabei sind u.a. Verteidiger Moritz Müller (Kölner Haie) und Stürmer Daniel Pietta (Krefeld Pinguine). Dafür stehen nun vier Spieler des DEL-Vizemeisters Adler Mannheim sowie Marcel Goc (NHL) im Aufgebot. Für Sinan Akdag (Krefeld Pinguine) und Evan Kaufmann (DEG Metro Stars) ist es die erste Weltmeisterschaft. Philip Gogulla (Kölner Haie) wurde zum siebten Mal nominiert. Jüngster Spieler im Kader ist Sinan Akdag, der älteste John Tripp (Kölner Haie). Neben den bereits genannten NRW-Spielern wurden auch Patrick Reimer (DEG Metro Stars), Kevin Lavallée und Felix Schütz (beide Kölner Haie) nominiert.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012