Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Silber für Ole Bischof

Dienstag, 31. Juli 2012

Für die Goldmedaille hat es nicht gereicht. Ole Bischof stand wie vor vier Jahren wieder im Judo-Finale und musste sich diesmal dem Koreaner Kim Jae-Bum geschlagen geben. Die beiden standen sich bereits im Finale in Peking gegenüber, da ging Ole Bischof als Sieger von der Matte. Nun revanchierte sich der Koreaner.

Der Weg ins Finale ging über einen Sieg in der ersten Runde gegen den Italiener Antonio Ciano. Im Achtelfinale besiegte er in einem anstrengenden Kampf den Kasachen Islam Bozbayew. Im Viertelfinale erwartete ihn der Japaner Takahiro Nakai, den er vorzeitig mit einem Armhebel besiegte. Im Halbfinale traf der 32-Jährige auf Travis Stevens aus den USA.
In der regulären Kampfzeit hatte keiner von beiden eine Wertung erhalten. Aber Bischof hatte eine gute Leistung und einen aktiven Kampf gezeigt. Durch einen Kampfrichterentscheid nach Verlängerung und zog er ins Finale der Gewichtsklasse bis 81 Kilogramm ein. Dort traf er auf den Weltranglistenersten Kim Jae-Bum.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012