Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Sledge-Eishockey Nationalmannschaft unterliegt knapp

Montag, 27. April 2015

Es war kein Auftakt nach Maß: Die deutsche Sledge-Eishockey Nationalmannschaft startete mit einer 0:1 Niederlage in die Weltmeisterschaft.

Das Team von Andreas Pokorny startete mit viel Druck und konnte die Italiener 14 Minuten von einem Tor fern halten. Doch in der großen Druckphase fiel das Gegentor. Einen Minute vor dem Abpfiff hatte Andrea Macri den Siegtreffer für Italien erzielt. Da bei Sledge-Eishockey das Drittel nicht 20 sondern nur 15 Minuten gespielt wird, ging es mit diesem Rückstand in die Pause. Der Mittelabschnitt begann ebenfalls mit viel Druck der deutschen Mannschaft, aber das Zuspiel wurde insgesamt zu unpräzise, so dass es zu keinem Ausgleich kam. Im Schlussdrittel hatte Frank Rennhack den Ausgleich auf der Kelle, aber er vergab.

Nun heißt der nächste Gegner Gastgeber USA, der in seinem ersten Spiel Russland mit 6:1 besiegte. Alle Spiele finden im Harborcenter in Buffalo statt.

Weitere Ergebnisse:
Gruppe A
Norwegen – Tschechische Republik 3:1
Japan – Kanada 0:17



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012