Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Start der Fußball-Rückrunde 2010

Freitag, 15. Januar 2010

Am Freitag, den 15.01.2010, fällt der Startschuss für die Rückrunde in der Fußballbundesliga. Dabei gilt es nicht nur, den Deutschen Meister 2010 zu ermitteln, sondern auch den Zuschauerrekord der Hinrunde zu halten. Mit durchschnittlich 42.115 Besuchern kamen so viele Zuschauer wie nie zuvor. Die Erstliga-Rückrunde startet mit der Partie FC Bayern München gegen 1899 Hoffenheim. Für die NRW-Erstligisten beginnt das Ende der kurzen Winterpause ein bis zwei Tage später. Borussia Mönchengladbach trifft am Samstag auf den VfL Bochum und muss auf sechs Stammkräfte verzichten. Tabellenführer Bayer 04 Leverkusen erwartet den FSV Mainz 05. Wird Bayer Leverkusen in dieser Saison den ersten Titel der Vereinsgeschichte holen? Das Sonntagsspiel des FC Schalke 04 gegen den 1. FC Nürnberg wird stattfinden. Als Folge der anhaltenden Minustemperaturen war in der Dachkonstruktion der VELTINS-Arena auf der Haupttribünenseite in Richtung Nordkurve ein gut 150 Quadratmeter großes Loch im mit Teflon beschichteten Glasfasergewebe der Dachmembran entstanden. Da die Sicherheit der Zuschauer gewährleistet ist, kann die Partie angepfiffen werden. In den Blöcken 17, 18, 19 und 20 werden die Zuschauer jedoch unüberdacht sitzen. Am Abend erwartet der 1. FC Köln dann Borussia Dortmund. 

Die Tabelle zur Herbstmeisterschaft der 1. Bundesliga

 

Club

Spiele

Siege

Remis

Nieder-lage

Tore

Punkte

1

Bayer 04 Leverkusen

17

9

8

0

35:13

35

2

FC Schalke 04

17

10

4

3

26:13

34

3

Bayern München

17

9

6

2

34:15

33

4

Hamburger SV

17

8

7

2

34:19

31

5

Borussia Dortmund

17

8

6

3

23:17

30

6

Werder Bremen

17

7

7

3

32:16

28

7

1899 Hoffenheim

17

7

4

6

27:17

25

8

VfL Wolfsburg

17

6

6

5

32:32

24

9

FSV Mainz 05

17

6

6

5

21:22

24

10

Eintracht Frankfurt

17

6

6

5

22:24

24

11

Bor. Mönchengladbach

17

6

3

8

24:29

21

12

1. FC Köln

17

4

6

7

10:15

18

13

SC Freiburg

17

5

3

9

19:33

18

14

Hannover 96

17

4

5

8

21:27

17

15

VfB Stuttgart

17

3

7

7

16:23

16

16

VfL Bochum

17

4

4

9

18:33

16

17

1. FC Nürnberg

17

3

3

11

12:32

12

18

Hertha BSC Berlin

17

1

3

13

13:39

6

2. Bundesliga

In der 2. Bundesliga werden am 15. Januar drei Partien ausgetragen. Rot-Weiß Oberhausen wird vom 1. FC Union Berlin erwartet, Alemannia Aachen trifft auf den Karlsruher SC und im NRW-Derby treffen der SC Paderborn und Fortuna Düsseldorf aufeinander. Am Samstag erwartet Rot-Weiss Ahlen den FC St. Pauli, am Sonntag trifft der MSV Duisburg auf den FSV Frankfurt, und erst am Montag findet die Partie  der Arminia Bielefeld bei Hansa Rostock statt.

Die Tabelle zur Herbstmeisterschaft der 2. Bundesliga

 

Club

Spiele

Siege

Remis

Nieder-lage

Tore

Punkte

1

1. FC Kaiserslautern

17

12

3

2

27:13

39

2

FC St. Pauli

17

10

3

4

41:20

33

3

Arminia Bielefeld

17

9

3

5

25:14

30

4

Fortuna Düsseldorf

17

9

3

5

28:18

30

5

FC Augsburg

17

7

7

3

35:26

28

6

MSV Duisburg

17

8

4

5

29:25

28

7

1. FC Union Berlin

17

7

5

5

26:24

26

8

Karlsruher SC

17

7

3

7

25:24

24

9

SC Paderborn

17

6

6

5

24:23

24

10

Energie Cottbus

17

6

5

6

27:24

23

11

Alemannia Aachen

17

6

5

6

16:18

23

12

1860 München

17

6

4

7

19:20

22

13

Hansa Rostock

17

7

1

9

20:24

22

14

Rot-Weiß Oberhausen

17

6

3

8

16:27

21

15

SpVgg Greuther Fürth

17

6

1

10

28:33

19

16

FSV Frankfurt

17

3

4

10

12:29

13

17

TuS Koblenz

17

3

3

11

13.30

12

18

Rot Weiss Ahlen

17

1

5

11

10:29

8

3. Liga

In der 3. Liga stehen derzeit zwei NRW-Clubs. Wie bereits in der letzten Saison kämpft der Wuppertaler SV in der Rückrunde gegen den Abstieg. Die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund startet vom 15. Tabellenplatz. Die 3. Liga beginnt das erste Spiel mit dem 21. Spieltag erst am 23. Januar. Der Wuppertaler SV tritt am 30. Januar zum 22. Spieltag gegen den VfB Stuttgart II und erst am 9. Februar zum Nachholspiel des 21. Spieltages in Regensburg gegen den SSV Jahn an. Borussia Dortmund erwartet am 30. Januar die 2. Mannschaft von Werder Bremen.

Die Tabelle zur Winterpause der 3. Liga

 

Club

Spiele

Siege

Remis

Nieder-lage

Tore

Punkte

1

FC Ingolstadt

20

11

3

6

44:23

36

2

VfL Osnabrück

20

11

3

6

31:21

36

3

Kickers Offenbach

21

9

7

5

35:23

34

4

Erzgebirge Aue

21

10

4

7

31:30

34

5

1. FC Heidenheim

21

9

4

8

38:33

31

6

Rot-Weiß Erfurt

21

8

7

6

25:23

31

7

Eintracht Braunschweig

21

8

6

7

29:23

30

8

SV Sandhausen

20

8

6

6

37:35

30

9

Wacker Burghausen

20

9

3

8

23:33

30

10

SSV Jahn Regensburg

20

8

5

7

27:21

29

11

SpVgg Unterhaching

20

8

5

7

30:29

29

12

Carl Zeiss Jena

20

7

6

7

24:29

27

13

SV Wehen Wiesbaden

21

7

5

9

26:35

26

14

Werder Bremen II

20

7

4

9

26:29

25

15

Borussia Dortmund II

21

7

4

10

24:28

25

16

VfB Stuttgart II

21

7

2

12

28:32

23

17

Dynamo Dresden

21

6

5

10

24:29

23

18

Bayern München II

19

6

5

8

26:36

23

19

Holstein Kiel

20

6

4

10

23:28

22

20

Wuppertaler SV

20

6

4

10

21:32

22

In der 1. Bundesliga starten die Frauen am 7. Februar mit dem Nachholspiel des 12. Spieltages: 1. FFC Frankfurt gegen den VfL Wolfsburg. Die NRW-Erstligisten FCR 2001 Duisburg und SG  Essen-Schönebeck müssen am 13. Februar auswärts ran. Duisburg wird von Tennis Borussia Berlin und Essen-Schönebeck vom Hamburger SV erwartet.  

Die Tabelle zur Winterpause der 1. Bundesliga (Frauen)

 

Club

Spiele

Siege

Remis

Nieder-lage

Tore

Punkte

1

1. FFC Turbine Potsdam

12

10

2

0

48:9

32

2

FCR 2001 Duisburg

12

10

2

0

43:9

32

3

1. FFC Frankfurt

11

8

0

3

40:19

24

4

SC 07 Bad Neuenahr

12

7

1

4

23:18

22

5

FC Bayern München

12

6

2

4

25:24

20

6

FF USV Jena

12

5

1

6

21:28

16

7

VfL Wolfsburg

11

4

3

4

21:16

15

8

Hamburger SV

12

4

2

6

14:29

14

9

1. FC Saarbrücken

12

2

3

7

19:35

9

10

SG Essen-Schönebeck

12

2

3

7

18:38

9

11

Tennis Borussia Berlin

12

1

3

8

12:31

6

12

SC Freiburg

12

1

0

11

4:32

3

In der 2. Bundesliga Staffel Nord holen die Spielerinnen des Herforder SV am 7. Februar den 12. Spieltag gegen den 1. FC Lok Leipzig nach. Die nächsten Spiele beginnen erst ab 20. Februar, wenn auch der FSV Gütersloh 2009 und die SG Wattenscheid 09 wieder ins Spielgeschehen eingreifen.

Die Tabelle zur Winterpause der 2. Bundesliga Staffel Nord (Frauen)

 

Club

Spiele

Siege

Remis

Nieder-lage

Tore

Punkte

1

Herforder SV

11

11

0

0

32:8

33

2

Turbine Potsdam II

12

9

2

1

30:12

29

3

SV Victoria Gersten

12

7

2

3

29:14

23

4

1. FC Lok Leipzig

10

6

0

4

22:19

18

5

Magdeburger FFC

12

4

4

4

17:14

16

6

FSV Gütersloh 2009

11

5

1

5

20:22

16

7

Hamburger SV II

12

4

3

5

24:27

15

8

Werder Bremen

12

4

3

5

15:20

15

9

FFC Oldesloe

12

4

0

8

13:27

12

10

SV Hohen Neuendorf

12

2

2

8

10:21

8

11

Holstein Kiel

12

2

2

8

16:33

8

12

SG Wattenscheid 09

12

2

1

9

14:25

7

In der Staffel Süd steht am 14. Februar die Begegnung 1. FFC Frankfurt gegen VfL Sindelfingen auf dem Spielplan. Für die drei NRW-Clubs FCR 2001 Duisburg II, 1. FC Köln und Bayer 04 Leverkusen geht es erst am 21. Februar wieder los.
Die Leverkusenerinnen blieben in der Hinrunde ungeschlagen.

Die Tabelle zur Winterpause der 2. Bundesliga Staffel Süd (Frauen)

 

Club

Spiele

Siege

Remis

Nieder-lage

Tore

Punkte

1

Bayer 04 Leverkusen

12

10

2

0

41:10

32

2

VfL Sindelfingen

11

7

3

1

19:5

24

3

1. FC Köln

12

7

2

3

35:13

23

4

TSV Crailsheim

11

7

1

3

22:14

22

5

FCR 2001 Duisburg II

12

7

1

4

19:14

22

6

SC Sand

12

5

2

5

22:17

17

7

FC Bayern München II

12

4

2

6

22:32

14

8

FV Löchgau

12

4

0

8

10:21

12

9

FFC Wacker München

11

3

1

7

13:21

10

10

ASV Hagsfeld

12

2

4

6

11:21

10

11

1. FFC Frankfurt II

11

3

0

8

14:37

9

12

TuS Wörrstadt

12

1

2

9

14:37

5



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012