Diese Seite verwendet Cookies, um für Sie die Benutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Wie Sie die Verwendung von Cookies unterbinden können, erfahren Sie in den Datenschutzhinweisen.
Wenn Sie diese Webseite weiter nutzen, erklären Sie sich damit einverstanden.
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten
Sportland Nordrhein-Westfalen - Im Westen treffen sich die Besten

Unser Blick in die anderen Stadien

Dienstag, 28. Juni 2011

Am Montagabend trafen in Wolfsburg die Mannschaften der Gruppe B aus England und Mexiko aufeinander. Das Team aus England galt als Favorit in diesem Spiel und hatte auch deutlich mehr Ballkontakte, als die Gegnerinnen aus Südamerika. In der 21. Minute ging England mit einem Kopfballtor von Fara Williams in Führung. Aber für die mexikanischen Fans unter den 18.702 Zuschauern, gab es 12 Minuten später Grund zu jubeln. Monica Ocampo schoss aus der Distanz. Der Ball landete zum 1:1 im englischen Tor. Dieses Unentschieden konnte das Team des ehemaligen mexikanischen Nationalspielers Leonardo Cuellar bis zum Spielende halten. Mexiko trifft im zweiten WM-Spiel auf Japan und England auf Neuseeland. Beide Spiele finden am kommenden Freitag statt.

Am heutigen Dienstag trafen in Dresden die USA und Nordkorea aufeinander. Der Olympiasieger besiegte nach anfänglichen Schwierigkeiten den Asienmeister mit 2:0 und führt nun die Tabelle der Gruppe C an. Die Chancen, die sich die körperlich unterlegenen Nordkoreanerinnen in der ersten Halbzeit erspielten, endeten bei der US-Torhüterin Hope Solo. In der zweiten Spielhälfte dominierten die US-Spielerinnen deutlich und Torjägerin Abby Wambach wurde zur auffälligsten Spielerin. Auch wenn ihr kein Tor vergönnt war, bereitete sie den ersten Treffer vor. Nach ihrer langen Flanke auf Cheney köpfte diese zum 1:0 ein. In der 65. Minute scheiterte Wambach an Torhüterin Hong Myong-Hui. 12 Minuten später traf die Bostonerin Buehler zum 2:0-Endstand. Unter den 21.859 Zuschauern war auch die legendäre Stürmerin Mia Hamm.



<- Zurück zu: Aktuelles
Olympischen Spiele London 2012